#twittergrind – Vorübergehende Blogpause im Oktober

Liebe Leser,

es ist leider erneut so weit. Der Asbexpress geht für ca. zwei Wochen in die verdiente Winterpause.

Grüße Gruß

Posted in #twittergrind | Tagged , , | Comments Off on #twittergrind – Vorübergehende Blogpause im Oktober

#winklergrind – Best Of Web zum Drachenlord am 01.10.2019

Auch heute langweilte Winker wieder mit Let’s Plays:

Dabei fällt auf, dass einzelne Folgen selbst nach über 24 Stunden nur knapp über 100 Aufrufe haben. Schaut man sich dann diese Folgen auch noch an, stellt man fest, dass dort absolut gar nichts passiert. Warum auch immer sagt Winkler gefühlt in jeder Folge die aktuelle Uhrzeit an und ansonsten versagt er, ob seiner himmelschreienden Unfähigkeit in jedem Spiel.

Gegen 21:45 Uhr war es dann soweit und beim Winkler brachen alle Dämme.

Dabei fing die illegale Rundfunkübertragung noch recht harmlos an. Winkler kündigte an die Wand hinter sich neu dekorieren zu wollen (wegen Halloween) und dabei sollen die Zuschauer gefälligst mithelfen, indem sie Sachen von Winklers Amazonwunschliste kaufen. Dort präsentierte Winkler auch direkt eine Reihe von neuen Artikeln:

Ab der achten Minuten verschwindet Winkler dann aus dem Sichtfeld und kommt drei Minuten später von draußen wieder. Es ist aktuell kurz vor 22 Uhr und Winkler war eben beim Postkasten. Dort wartete ein Brief von der BLM, welchen er direkt öffnete.

  • Rainer: “Wie oft soll ich euch noch sagen, dass ich nicht bezahlen kann weil ich kein Geld habe? Ersatzzwangshaft?! Ja, bringt mich in den Knast dafür, dass ihr Unrecht habt, wenn ihr unbedingt meint. Ihr baut Scheiße auf der ganzen Linie und dann kommt so ein Kindergarten dabei raus. […] Da geht es um 2.500 Euro. Dafür das sie nicht begreifen, dass mein Stream, auch wenn ich auf den Chat eingehe, kein journalistisch gestalteter Inhalt ist. […] In den letzten zwei Monaten habe ich ungefähr hundertmal versucht mich mit denen in Verbindung zu setzen.”

Doch es scheiterte wie oft am Winkler höchstpersönlich, denn die BLM schlug bei diesen “hundert” Verbindungsversuchen sogar freundlicherweise ein Treffen bei sich in München vor. Diesen Termin schaffte Winkler aber “zeitlich” und “wegen der Kohle” nicht. Die Schuld daran trägt einzig und allein die BLM in Winklers Augen, denn “dafür ist die BLM verantwortlich”. Winkler wiederholt sich:

  • Rainer: “Weil ich einfach keine Zeit dafür habe, weil ich meinen Scheiß mache. […] Es meldet sich auch keiner zurück. Was erwarten die von mir?”

Das kann man sich halt alles nicht mehr ausdenken! Die BLM kommt dem Winkler schon entgegen und was macht er? Lässt sich bitten, auf sich warten und kommt bei einer so wichtigen Sachen für seine Existenz mit der faulen Ausrede “keine Zeit”.

Auch wenn es abgedroschen klingen mag, Winkler wiederholte in einem endlos langem Monolog tatsächlich seine ständig gleiche Platte. Er hätte ja niemals wirklich über 500 Zuschauer auf Younow. Dazu würde Younow seinen Vorschlag seine Zuschauerzahl auf 499 zu begrenzen schlicht nicht umsetzen. Wo wäre das denn bitte seine Schuld? Überhaupt hätte sich alles “aus dem Nichts erschaffen” und hätte schon “Schichten im Stahlwerk” geschoben. Dazu wäre er noch “in der Scheiße von anderen” “rumgelaufen”, so richtig “im Gulli”. Damit spielt er auf sein alten Jobs in der realen Welt an und was ER alles in seinem Leben geleistet hätte. Davon könnte die BLM und die Hater nur träumen.

Es folgt wieder immer gleiche Nummer mit seiner Pfeffersprayattacke, denn dort hätte er sich nur gegen “30 oder 40 Leute” “verteidigt”.

  • Rainer: “Ganz ehrlich, ich habe mein Leben lang niemanden etwas getan. Ich wollte auch niemanden etwas tun.”

Es kickt auch die Arroganz wieder maximal:

  • Rainer: “Jeder verfickte, kleine, dreckige Wichser hält die Hand auf, ich will auch etwas. Die BLM will Kohle.”

Weiter beschwert sich Winkler über den ständig andauernden Besuch an der Schanze und bezeichnet diesen als “schwulen Scheiß”. Von der BLM hätte er wegen “der Scheiße” “bis heute noch keine verkackte Entschuldigung bekommen”. Die BLM soll doch bitte hergehen und die finden, “die wirklich die Scheiße bauen”.

Ab Minute 40 wieder mimte Winkler dann auch wieder die Unschuld in Person:

  • Rainer: “Ich habe nie irgendjemanden angegriffen, wenn er mich nicht angegriffen hat. Habe ich noch nie in meinem ganzen Leben gemacht. Das hier ist das beste Argument, das ich immer wieder bringen kann. Wenn die Typen, denen ich das Pefferspray in die Fresse gesprüht habe, nicht vor meinem Tor gewesen wären, hätten sie es nicht abbekommen.”

Muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen! Winkler meint also, dass wenn das Opfer nicht am Tatort gewesen wäre, wäre nichts passiert. Unfassbar! Völlig überraschend ließ sich die Richterin davon nicht überzeugen. 

Natürlich natürlich HerrNewsTime, HerrNewsTime, HerrNewsTime auch nicht fehlen.

Über den Kinski beschwert sich Winkler ebenfalls noch. Dabei verwendet Winkler die Begriffe der Hater und stellt sich mehrmals die Frage, wie der “Kinski Hater” zu Winklers Gerichtstermin auftauchen konnte. Den Termin der Gerichtsverhandlung hätten nämlich nur eine Hand von Leuten gewusst. Und das “der Kinski” dann vor Ort war, störte Winkler doch sehr.

Die letzte Stunde von fast 160 Minuten im Stream wurde es ruhiger und Winkler beschäftige sich mit sich selber im Stream:

Das Ergebnis:

Zum Abgang geht Winkler noch einmal steil:

  • Rainer: “Sollte ich wirklich im Knast landen irgendwann, ist die Frage, ob ich danach überhaupt noch mit Youtube weitermachen kann. Weil das wird vermutlich alles kaputt machen. Wenn ich in Anführungszeichen nur sieben Monate im Knast hocken würde, sieben Monate sind wie drei Jahre auf Youtube – Minimum. Wenn ich drei Jahre weg bin, das war es dann, dann ist mein Kanal tot.”

Für normaler Youtuber mag das vielleicht stimmen. Aber beim Winkler? Da gilt das freilich nicht, “die Hater” werden ihn schon finden.

Streamfazit:

Rendern Hochladen mit Drachenlord Stream 01.10.2019 (ZUSAMMENFASSUNG) / 91448 County Jail Doku Trailer

Im Stream folgten Winklers Worten übrigens auch Taten. Er setzte dabei ein “Zeichen gegen Mobbing” und lud ein Bild auf einer Webseite hoch.

Jap, das war es. Mehr war “gegen Mobbing” in den letzten sechs Jahren halt nicht drin. ¯|_(ツ)_|¯

Bei soviel Einsatz und Engagement, dürfte dieser Schachzug nur noch eine Frage der Zeit sein:

Völlig überraschend fanden nur kurze Zeit später diverse Bilder vom Winkler ebenfalls den Weg auf diese Plattform:

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 01.10.2019

Drachenlanze mit Drachenlord – 2.500 STRAFE | BRIEF LIVE geöffnet! 01.10.2019

MCIMBA Productions mit Drachenlord Song – “Beerchen”

Joey Conrad mit Drachenlord ermüdet mit Rabbids Go Home – Part 12-15

Joey Conrad mit Rudis Schande schändet Borderlands 3 – Part 45-48

Joey Conrad mit Retro Ruiner langweilt mit Overlord – Part 31-34 Ende

Joey Conrad mit Drachenlord ist ein dummer Affe in Ancestors – Part 50-53

Joey Conrad mit Ogerlord langweilt mit Overlord 2 – Part 5-8

Joey Conrad mit Drachenlord vergeht sich an Zelda SS – Part 5-8

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 01.10.2019

 

Posted in #top100, #twittergrind, #youtubegrind | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Comments Off on #winklergrind – Best Of Web zum Drachenlord am 01.10.2019

#winklergrind – Best Of Web zum Drachenlord am 30.09.2019

Völlig überraschend erschien heute kein DragonMonday. Dafür rotzte Winkler heute 12 Let’s Plays mit einer Laufzeit von fast sechs Stunden ins Internet. Auch nach einem halben Tag haben dabei einzelne Parts jedoch noch nicht einmal über 100 Aufrufe.

Eine illegale Rundfunkübertragung gab es, wenn auch erst am späten Abend, heute natürlich auch noch.

Der Stream beginnt für Winkler mit einer Runde Eigenlob:

  • Rainer: “Ich habe ungefähr sechs Stunden Aufnahmesession hinter mir, plus noch eine Stunde an Musik gearbeitet. Ich habe heute Nacht auch schon wieder vier Stunden aufgenommen. Und das ist nur die Aufnahme. Man darf nie vergessen, dazu kommen noch die Bearbeitungszeiten.”

Durch den Chat angesprochen meint Winkler, dass das gestrige “neun Sekunden” Video zu HerrNewstime schon viel zu viel zu Thema gewesen wären.

Ansonsten unterhält sich Winkler mit dem Chat über Dragonball und gibt sein Unwissen dazu preis. Als Winkler mitten in seinem Monolog den User Schmidt1 erblickt, wird dieser direkt aufgefordert mehr Barren zu spenden:

  • Rainer: “Ah, servus Schmidt, da bist du. Hast du schon gemerkt? Ding hat dir den ersten Platz gestohlen. Also von meinen Fans.”

Trotzdem ist sich Winkler weiterhin sicher: Er bettelt im Internet nicht!

Nach 45 Minuten ist Winkler – wie immer – verdammt langweilig im eigenen Stream. Also beschließt er einfach Videos auf Youtube zu schauen und diese wohlgemerkt lizenzierten Videos zu streamen.

Winkler geht dabei voll auf, er ist seiner eigenen, vertrauten Welt.

  • Rainer: “Voll geiler Anime.”
  • Rainer: “Da sitzt jeder Schlag.”
  • Rainer: “Richtig, richtig geiler Anime.”
  • Rainer: “Das ist total lieb und süß.”

Nach fast einer Stunde illegaler Rundfunkübertragung präsentiert Winkler dann seine finale Lösung in Sachen BLM.

  • Rainer: “Die BLM sollte mal lieber etwas gegen diese ganzen Haiterkanäle machen, und diese ganzen rechtsradikalen Geschichten, anstatt gegen mich. Ist ja jetzt auch nicht, dass ich Milliarden mit dem Zeug verdiene und mir das leisten kann. Ich habe schon hundertmal versucht mich mit denen auseinander zu setzen, aber die melden sich bei mir nicht mehr. Und ich erwische auch keinen, wenn ich da anrufe.”

Übersetzung: Die BLM meldet sich nicht mehr bei ihn, also kann Winkler weitermachen wie früher. In seinem Spatzenhirn gleicht dieser Umstand nämlich einer Erlaubnis.

Es passierte weiter relativ wenig. Winkler noch durchgängig weiter Clips auf Youtube und streamte dieser für insgesamt über eine weitere Stunde.

Dank des heutigen Streams kann man festhalten, dass Winklers reale Probleme aktuell ziemlich drücken, da er gerade komplett auf seiner Anime-Welt hängt.

Rendern Hochladen mit

folgt

Einen mysteriösen Snapchat gab es Winkler noch. Vermutlich handelt es sich dabei um seine Gardine.

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 30.09.2019

 Schimmelpunk mit Hass und Streit (Drachenlord Song) – Altschauerberg Schimmelpunks

Darimont mit Drachenlord – Bewährungslord (was wirklich geschah)

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 30.09.2019

Posted in #top100, #twittergrind, #youtubegrind | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , | Comments Off on #winklergrind – Best Of Web zum Drachenlord am 30.09.2019

#winklergrind – Best Of Web zum Drachenlord am 29.09.2019

Der Winkler startete für Winkler gemütlich gegen 14 Uhr.

Dabei weiß Winkler nicht einmal, was die AfD ist, da er im Stream selbst einmal fragte: “Was ist die AfD?”. Ein neues Politikvideo vom Winkler wäre trotzdem mehr als nur wünschenswert. Wir erinnern uns:

Gegen 15 Uhr folgte eine illegale Rundfunkübertragung. Dabei sei angemerkt, dass Winkler auch heute wieder durchgehend auf den Chat einging und quasi seine Streams wie vor dem ersten Brief der BLM durchführt.

Dabei singt Winkler mehrere seiner miserablen Songs, beim Text muss er jedoch ständig vom Bildschirm ablesen. Auch soll ein neuer Song bereits fertig, aber das Erscheinungsdatum wäre noch offen. Getrunken wird auch heute nur Wasser:

Nach knapp einer Stunde hat Winkler wieder Besuch an der Schanze und er wuchtet sich aus seiner Couch (man achte auch auf den offenen Müllsack im Hintergrund).

Dabei läuft die Musik weiter, man hört Winkler im Hintergrund brüllen (“ihr Arschgeigen”, “Kindergarten”, “nur Scheiße abziehen, ohne Scheiß”) – alles wie immer.

Die Besucher scheinen aus “Österreich oder der Schweiz” und darunter “ein alter Mann mit 70 oder 80” zu sein. Laut Winkler sind es alles “dreckige, kleine Hurensöhne”. Und weiter:

  • Rainer: “Wo haben die ihren Verstand gelernt?”

Sekunden danach hängt Winkler per Schnellwahl bei der Polizei seinem privaten Sicherheitsdienst in der Leitung. Dabei erwischt Winkler am Apparat nicht die gewünschte Person und verzieht direkt das Gesicht:

Es folgt eine minutenlange Diskussion am Telefon.

Rendern Hochladen mit

folgt

Auf der Amazonwunschliste gab es noch einen neuen Artikel:

Auf dem Hauptkanal wartete Winkler noch mit einem neuen Video names “Meine Verurteilung Ungeschnitten” auf.

Wer jetzt aufgrund des Titels die Beantwortung von Fragen wie:

  • Warum konnte es soweit kommen?
  • Wie kann ich aus meinem Fehlverhalten lernen?
  • Was kommt in der Zukunft auf mich zu?

erwartet, der wird enttäuscht. Es ist ein 22 minütiger Monolog darüber, dass Winkler eigentlich keine Schuld hatte, alles besser weiß, sich ja “nur verteidigt” hätte, er “Pazifist” sei, das Urteil “total daneben” wäre und HerrNewsTime ein Idiot wäre.

Und das muss man sich einmal auf der Zunge zergehen lassen. Winkler (“Gewalt kann ich nicht ausstehen”) ist rechtskräftig wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt und hat eine Haftstrafe auf Bewährung bekommen. Wie man dabei weiterhin behaupten kann, dass man keine Wahl gehabt hätte, ist unglaublich. Nicht ein Wort der Richterin oder des Urteil ist beim Winkler im Schädel angekommen – nicht ein Wort hat er sich reingerendert!

Das Video beginnt natürlich dem Vorfall was Winklers Sicht. Angeblich hätte er Todesangst gehabt und war sich sicher, dass die Hater ihn umbringen wollen. In der Sicherheit seiner Schanze wollte er aber nicht bleiben, da er seinen Zaun in Gefahr sah. Mit diesen Aussagen bestätigte Winkler übrigens sehr schön die Leaks aus seiner Verhandlung [siehe Express vom 18.09.2019].

Laut Winkler hätten “20 bis 30 Leute” “so richtig Randale” gemacht, “am Zaun rumgerissen”, worauf er hinter der Plane “über den Zaun” Pfefferspray gesprüht hätte. Vorher hätte er die Besucher jedoch noch mehrfach gewarnt. Danach hätten die “20 bis 30 Leute” “weiter gegen den Zaun getreten” und weiter am Zaun gerissen. Der Zaun hätte sich “gefährlich nach innen” gebogen. Wie man im Video sehen kann, ist NICHTS davon so passiert. GAR NICHTS!

Ansonsten spielt sich Winkler wie gewohnt die Opferrolle zu.

  • Rainer: “Die suchen sich momentan schon neue Opfer auf die sie losgehen können, wenn ich mal irgendwann aufhöre oder gezwungen bin aufzuhören. Weil im Moment läuft es ja eher darauf hinaus, dass ich gezwungen bin aufzuhören oder zumindest mal eine Zeit lang aufzuhören.”

Haftantritt dem Winkler also bereits postalisch zugestellt? Man wird ja noch träumen dürfen.

Dann eine Überraschung im Video: Die zwei Liter Schwip Schwap haben tatsächlich länger als 12 Stunden überlebt!

Da Winkler ständig weiter vereinsamt, bemerkt er seine verbalen Fehltritte schon längst nicht mehr:

  • Rainer: “Die Hater reißen an meinem Zaun herum, der mittlerweile auch schon öfter gefickt ist als … keine Ahnung, mein Kuschelviech – und das ist wirklich oft gefickt worden.”

Je länger das Video geht, desto unschuldiger redet sich Winkler.

  • Rainer: “Ich kapiere unser Rechtssystem nicht in Deutschland. Ich habe mein Leben lang niemanden etwas getan, ich habe mein Leben lang niemanden angegriffen; außer um mich und andere zu beschützen. […] Ich besitze wahrscheinlich mehr Empathie als alle Hater zusammen. […] Ich würde niemals hergehen und jemanden angreifen und verletzten, nur um mich selber besser zu fühlen.

ReUpload vom Drachenlordvideo “Meine Verurteilung Ungeschnitten”:

Auf das Video vom Winkler reagierte NewsTime nur ein paar Stunden später mit einem Kommentar.

  • NewsTime: “Weder meine Person, noch irgendjemand sonst, ist für das Verhalten und die Verurteilung des Drachenlords verantwortlich. Dafür trägt er ganz allein die Verantwortung.”

Auf dieses Video reagierte Winkler wiederum mit einem acht Sekunden kurzen Video. In dieses Video verpackte Winkler direkt seine ganz Kompetenz aus über sieben Jahren Youtube und Mediengestaltung:

  • Rainer: “Herr Newstime, halt einfach deine … [Ton weg] Fresse, wenn du keine Ahnung hast, um was er wirklich geht. Tschau.”

ReUpload vom Drachenlordvideo “Herr Newstime”:

Irgendwo muss Winkler das mit dem Müll ja “gelernt” haben:

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 29.09.2019

Darimont mit Drachenlord – Bewährungslord

Joey Conrad mit Drachenlord ermüdet mit Rabbids Go Home – Part 8-9

Joey Conrad mit Drachenlord vergeht sich an Zelda SS – Part 2-4

Joey Conrad mit Ogerlord langweilt mit Overlord 2 – Part 3-4

Joey Conrad mit Rudis Schande schändet Borderlands 3 – Part 43-44

Joey Conrad mit Drachenlord ist ein dummer Affe in Ancestors – Part 46-49

Joey Conrad mit Drachenlord ermüdet mit Rabbids Go Home – Part 10-11

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 29.09.2019

Posted in #twittergrind, #youtubegrind | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , | Comments Off on #winklergrind – Best Of Web zum Drachenlord am 29.09.2019

#winklergrind – Best Of Web zum Drachenlord am 28.09.2019

Um 15:16 Uhr startete heute die illegale Rundfunkübertragung vom Winkler. Dabei war Winkler die meiste Zeit abwesend.

Ab alles der Reihe nach. Die ersten vier Minuten lief lediglich Musik (natürlich kein Meddl). Danach ist auf einmal der komplette Ton weg und Winkler wuselt am Bildschirm:

Winkler hat einmal mehr Besuch und watschelt deswegen immer mal wieder vor die Schanze. Der Ton bleibt dabei komplett ausgestellt. Als Winkler sich kurz wieder vor die Kamera wuchtet, ist die Laune im Keller:

Erst nach 30 Minuten kehrt Winkler länger vor die Kamera zurück und geht direkt auf den Chat ein. Dabei mimt Winkler den Oberlehrer, als er mit dem Chat interagiert.

  • Rainer: “Das checken wahrscheinlich die Stadtkinder nicht so, die damit keine Erfahrung haben. Er ist korrekt, ja. Sau ist nicht richtig. Weil Sau ist nämlich die weibliche Form des Schweins. Die männliche Form heißt Eber.”

Ansonsten versucht Winkler Zungenbrecher wie “Denke nie, gedacht zu haben, denn das Denken der Gedanken ist gedankenloses Denken. Denn wenn du denkst, du denkst, dann denkst du nur du denkst, aber richtig denken tust du nie.” vorzulesen.

Ab Minute 55 huscht Winkler wieder vor die Schanze und man hört ihn Sätze wie “sucht euch n Job” brüllen. Die Musik läuft dabei noch kurz weiter bevor Winkler erst nach 25 Minuten wieder zurück vor die Kamera kommt. In diesen 25 Minuten sahen die Zuschauer nur CouchOffiziell:

Als Winkler wieder vorm Rechner hockt, ignoriert er seine Zuschauer jedoch vollkommen:

Kurze Zeit später ist dann auch Feierabend. Winkler kündigt bei der Abmoderation viel zu viele Let’s Plays an (“da habt ihr mehr als genug Content, wenn ihr wollt”).

  • Rainer: “Vielleicht bis später. Aber nicht mit Garantie.”

Bis 24 Uhr kam Winkler allerdings nicht mehr online.

Rendern Hochladen mit

folgt

Wer sich gestern schon über die Energydrinks zum Tiefkühlfraß vom Winkler im REWE wunderte, dem sei versichert, dass Winkler das heute noch einmal toppte:

So sieht es eben aus, wenn man “nur Wasser” trinkt.

Kleiner Nachtrag zu gestern: Winkler selber soll im REWE nach billigem Parfüm und Schweiß gerochen haben:

Natürlich auch bei einem REWE wurde dieser Mann gesehen:

Noch kurz in eigener Sache. Die Zusammenfassungen von Rendern Hochladen werden bis diesen Dienstag ausgesetzt sein.

  • Rendern Hochladen: Meddl On. Ich mache bis Dienstag eine Pause vom Dicken, quasi Urlaub. Schmeisse euch bis dahin aber ein paar Classics raus und rendere alles nach am Dienstag. Meddl Off.

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 28.09.2019

Sieh zu dass du Land gewinnst mit Drachenlord – Derjeniche compilation

Joey Conrad mit Rudis Schande schändet Borderlands 3 – Part 41-42

Joey Conrad mit Retro Ruiner langweilt mit Overlord – Part 27-30

Joey Conrad mit Drachentrottel langweilt mit Overlord 2 – Part 1-2

Joey Conrad mit Drachenlord vergeht sich an Zelda SS – Part 1

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 28.09.2019

 

Posted in #twittergrind, #youtubegrind | Tagged , , , , , , , , , , , , | Comments Off on #winklergrind – Best Of Web zum Drachenlord am 28.09.2019