#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 02.08.2020

Die guten Nachrichten gleich vorweg: Dem einsam zu Hause hockenden Winkler konnten die fröhlichen Geburtstagswünsche noch in der Nacht überbracht werden:

Oder hier als Fließtext:

  • Wir haben es rein geschafft, in einer absolut verrückten Aktion. Die Schanze wurde wie Fort Knox bewacht! Wir haben uns alle rein zufällig beim Zwingl getroffen. Sind dann nach Neuschauerberg gemeddelt. Von da aus sind wir dann zu Fuß über das Feld. Wir sind Parallel zum Pilgerweg durch das Feld gelaufen und sind gut 200 – 300m vor der Feuerwehr durch den Bach (Knie tief war das Wasser) durch. Von da aus sind wir einige Meter den Pilgerweg entlang und sind dann Richtung Ruine. Wir haben so wenig und so leise wie möglich geredet. Fast blind sind wir durch den Wald gemeddelt. Ab und zu nutzten wir unsere Taschenlampe um den Weg zu sehen. Irgendwann sind wir dann einen Hang hoch und der war fies steil. Es war wunderbar, ich sage es euch. Wir haben keinen Zurück gelassen. Wir haben uns Unterstützt! Nun waren wir an der Ruine und hörten von weiten schon die Haider mit der Polizei lachen und reden. Wir sind im Ninja Modus gefühlt bis zur Bank vorgelaufen von der aus man die Zufahrt zum Altschauerberg sehen kann. Einer spähte vor und gab per Funk das GO zum nachkommen (wir hatten walkie talkies) als wir nun bei der Bank angekommen sind haben wir fast 1 1/2 Stunden auf diese blöde Zufahrt gestarrt und zwei Polizisten beobachtet die dort mit ihrem Auto Stellung bezogen haben. Sie hatten fast die ganze Zeit Abblendlicht an um den Pilgerweg und die Zufahrt vom Altschauerberg zu beleuchten. Sie fuhren irgendwann gegen 0:10 Uhr Streife, es sind dann zwei von uns vorgelaufen und hinter das Blaue Haus auf der rechten Seite. Wir hielten Funk Kontakt. Irgendwann kam eine weitere Streife und wir dachten es wäre eine “Wach Ablösung” tja falsch gedacht. Einer aus der Gruppe beschrieb es als würde man einem Löwen die ganze Zeit ins Maul schauen. Gegen 0:30 hat sich der Polizei wagen so positioniert das unserer zwei Späher direkt zur Schanze liefen ohne entdeckt zu werden. Verrückte Typen…. Ehre!. Es muss kurz vor 01:00 gewesen sein, dann gingen die zwei Polizisten zu Fuß Streife. Dann musste alles schnell gehen wir sind zu unseren spähern, besprachen uns kurz…. Dann ging alles schnell…… HAPPY BIRTHDAY RAINER.

Man achte auch auf die Polizei, die Besuchern hier das Filmen auf einer öffentlichen Straße verbietet:

Es bleibt festzuhalten, dass Wort gehalten wurde:

Ansonsten wurde der Altschauerberg zum Hochsicherheitstrakt aufgerüstet:

Die Linie zum “Dorfverbot” mit dem “Nicht Übertreten” stammt übrigens tatsächlich von der Polizei.

Nordbayern.de berichtete dazu:

  • “Ort abgeriegelt: USK-Einsatz wegen Drachenlord-Geburtstag.”

Weiter zur aktuellen Situation:

  • “Die Polizei betont aber auch: Die Maßnahmen bleiben vorerst bestehen. Die Einsatzkräfte fürchten eine Eskalation wenn die “Hater” bis zum Haus des Drachenlord vordringen.”

Vermutlich sogar bis 24.08., da dieses Datum auch in den aktuellen Bescheiden genannt wird:

Wie stark das Polizeiaufgebot wirklich vor Ort war, wird erst durch dieses Video deutlich:

https://www.youtube.com/watch?v=HCvKTb4D4PU

BackUp:

Dazu gab es noch zahlreiche Beamte in Zivil:

Und das alles nur wegen einer einzige Person, die das auch noch für normal und völlig gerechtfertigt hält!

Trotzdem schafften Personen es auch tagsüber bis zur Schanze:

Fremde Autos zu zerkratzen wird natürlich die Eskalation vor Ort nur weiter voran treiben – aber alles andere hätte einen jetzt auch in diesem Dorf gewundert.

Ein Lustiges Detail ist, dass Winkler auf Kommando wieder den Rückzug in die Schanze antrat. Da wird es also definitiv vorher eine deutliche Ansage gegeben haben, schließlich stellte Winkler ja auch alle (!) Internetaktivitäten um seinen Geburtstag herum ein. Aber natürlich ist auch Winklers aktueller Strike bei Youtube daran nicht ganz schuldig.

Wir erinnern uns: Am 30.07.2020 lud Winkler auf Youtube mit “Nur schwechlinge tun das” ein neues Video hoch. Hier brüstete er sich damit einem von zwei minderjährigen Besuchern einen Gegenstand ins Gesicht zu katapultieren. Diese Szene zeigte Winkler dann sogar noch mehrfach in Zeitlupe; vermutlich weil er sich so richtig “bädäss” vorkam mit seinen 30 Jahren.

(Komplettes Video als ReUpload hier auf meddl.center, die Stellt beginnt am Minute 10.)

Aber wie bereits geschrieben, die Leute schafften es trotzdem bis zur Schanze:

In diesem Sinn:

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 02.08.2020

Nicht Derjeniche! mit Drachenlord Glückwünsche zum nächsten Geburtstagsmettdown aus Afrika

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 02.08.2020

Posted in #twittergrind, #youtubegrind | Tagged , , , , , , , , , , , , | Comments Off on #twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 02.08.2020

#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 01.08.2020

Offiziell 31 Jahre ungefickt – Gratulation zu dieser Lebensleistung Herr Winkler.

Dazu noch hoffnungslos verschuldet, mehrfach vorbestraft und geistig wie körperlich völlig am Ende. Das eigene Leben unumkehrbar an die Wand gefahren und ein Wendepunkt ist nicht im Ansatz in Sicht.

Schade! Mensch Rainer, es hätte alles so anders sein können.

Der Zug ist jedoch leider abgefahren. In diesem Sinn: Rainer, herzlichen Glückwunsch dir zum Geburtstag!

Aber genug der Glückwünsche; weiter im Tagesgeschehen. Doch bevor wir zu den ersten Besuchen kommen, erst einmal Lob und Anerkennung an die kreativen Köpfe hinter “Super Meddl Boy”:

Link zur Webseite smb.drachiv.eu.

So. Und nun alles der Reihe nach. Das Geburtstagswochenende startete für Winkler nämlich medial:

Dazu in Nürnberg:

Für jeden normalen Menschen wäre die Verkündung des eigenen Geburtstags in Verbindung mit einem “geplanten Polizeieinsatz” im öffentlichen Nahverkehr höchste Alarmstufe, also ein Anlass dazu einmal das eigene Leben zu überdenken – aber für Winkler?

Weiter geht die Fahrt! Und zwar schon seit 2015:

Immerhin passend dazu hatte die REWE heute die richtigen Angebote:

Wohlgemerkt hing dieses Schild nur bei den Löschzwergen – warum wohl?

Der Dorfspion ahnte den Tagesverlauf bereits:

Der erste Stoßtrupp schlug sich dann jedoch trotzdem bereits um Mittag herum zur Schanze durch:

Winkler, der ja die Ansage bekam tunlichst in der Schanze bleiben, meddelte natürlich trotzdem vor die Schanze. Selbstverständlich alles unter einem Vorwand, Hauptsache er konnte die friedlichen Besucher wieder im Blick behalten und beschimpften:

Das Ende vom Lied war wieder Wild Wild West am Altschauerberg.

Ja, Gesetze gelten für bestimmte Personenkreise schon lange nicht mehr an und um die Schanze.

Ob es morgen mehr Leute zur Schanze ziehen wird?

Winkler wird es egal sein, schließlich sind seine Bestellungen auf der Bestellliste bei Amazon bis Ende 2020 gesichert – oder etwa doch nicht?

Weitere Stimmen zur aktuellen Lage von der Drachenschanze:

Ach, bevor es untergeht. Natürlich funkte Winkler auch heute wieder seinen Narzismus via TikTok in die Welt:

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 01.08.2020

Dr Oll mit Reiner und die sündhafte Gewalt

Diener Danken mit Geburtstagsdiss Ⅳ – Drachenlord Song

Rainer Wigser mit Drachenlord sein dreissigtes Lebensjahr (Zusammenfassung)

S.Z.A.R mit Fast and the Oger – Emskirchen Drift

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 01.08.2020

Posted in #top100, #twittergrind, #youtubegrind | Tagged , , , , , , , , , , , , , | Comments Off on #twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 01.08.2020