#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 16.11.2020

Es ist Montag und damit war es einmal mehr Zeit für den DragonMonday New:

Mit “Dragon Monday NEW Part 11” erschien dieser dann auch und war mit 16 Minuten erwartungsgemäß kürzer als sonst.

Winkler direkt innerhalb der ersten 30 Sekunden:

  • Rainer: “Ich habe auch nicht so viel Zeit.”

WoW ruft, das Spiel zockt sich schließlich nicht allein.

  • Rainer: “Geplant war ja eigentlich, dass ich ein Lego-Video hochlade, geplant war das Video für die Fangeschenke. Irgendwie komme ich zurzeit nicht dazu. Ich muss mal schauen, ich bin ein bisschen verpeilt gerade. Eigentlich hätte ich gedacht, ich hätte beides hochgeladen. Stimmt aber nicht. Aufgenommen hatte ich es, aber nicht bearbeitet. Ich hatte es nicht mehr gefunden und nicht mehr bearbeitet und nicht mehr hochgeladen und keine Ahnung. Ich werde mich auf jeden Fall darum kümmern. “

Dazu der typische Blick zur Seite beim Lügen:

“Ein bisschen verpeilt” und “komme ich zurzeit nicht dazu” sind natürlich beides nur nette Umschreiben für “ich hatte einfach keinen Bock und es war mir scheißegal”.

  • Rainer: “Diese Woche werde ich wieder so richtig loslegen. Geplant sind zwischen zwei und drei Streams.”

So wie letzte Woche?

  • Rainer: “Geplant ist auch ein neues Format. Ob ich es umsetze, weiß ich noch nicht.”

Winkler merkt weiterhin nicht, was für einen sinnfreien Müll er in der Kamera spricht. Inzwischen sind fast drei Minuten im Video vergangen und dabei ist null Inhalt rumgekommen. Null!

In dem neuen Format plant Winkler übrigens ausschließlich “positive Kommentare” von Snapchat zu kommentieren. Wird sicherlich ein voller Erfolg, man kann es kaum erwarten.

Ansonsten gibt es über Minuten Werbung für das 4,99 € Abo auf Youtube.

Also Winkler dann die vermeintlichen Vorteile vom Abo einblendet, geschieht dies nur für zwei Sekunden.

Ein Glück macht Winkler nicht länger schon etwas mit Medien, sonst wäre das echt peinlich.

Nach der Werbung für das Abo wird noch der Discord erklärt, was aber niemanden interessiert.

Auf dem Hauptkanal soll dann demnächst doch wieder Gaming kommen, nachdem vor Wochen noch groß ankündigt wurde auf dem Hauptkanal kein Gaming mehr zu bringen.

  • Rainer: “Es steht im Moment eine Kooperation im Raum mit Musik und eine Kooperation mit Videos. […] Müssen wir mal schauen, wie wir das alles umsetzen und ob es überhaupt umgesetzt wird letzten Endes. Wir werden sehen.”

Bei der Kooperation mit Musik “Kümmert” man sich bestimmt besonders gut um den Winkler. ( ͡° ͜ʖ ͡°)

Am Ende erklärt Winkler dann noch seine “Social Media Accounts”.

  • Rainer: “Dann haben wir Tumblr. Tumblr ist so eine Sache. Der Account existiert irgendwie nicht mehr. Er existiert noch aber existiert nicht mehr.”

Was?

Informationsgehalt im gesamten Video gegen null, also noch mehr als sonst. Und “Reviews” zu Musik und Filmen fehlten komplett im DragonMonday. Warum? Weil diese eben niemand vom Discord dem Winkler mehr mundfertig servierte. Immerhin blieb dem Internet so das Gestammel erspart.

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 16.11.2020

Winklers Liste mit Drachenlord Best-of: “Dragon Monday NEW Part 11 | Planlos”

Rainer Wigser mit Drachenlord des Drachen Montag (Zusammenfassung)

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 16.11.2020

This entry was posted in #twittergrind, #youtubegrind and tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.