#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 13.11.2020

Auch heute passierte gar nichts auf dem Hauptkanal:

Der Grund: Winkler zockt Tag und Nacht WoW.

Sicherlich nur Zufall, dass Winkler sein letztes Videos darum bettelt doch bitte für 5 € im Monat zu abonnieren. Hauptsache das Geld kommt – Gegenleistung null.

Und auch heute, dank Lockdown-Light, war wieder ordentlich Publikumsverkehr am ASB 8.

Beim ersten Besuch war ein stabiler Herr mit seiner Freundin am Tor.

Winkler erkannte schnell, dass aufgrund von Körpersprache, Stimmlage und Wortwahl er hier besser sein Maul hält. In der Vergangenheit hatte er ja bereits mehrfach auf die Fresse bekommen.

Der Ehrenmann konfrontiert Winkler dann mit der harten Realität.

  • Besucher: “Wie geht es dem Rudi? […] Komm doch raus Rainer, komm doch raus. Deine eigenen scheiß Fenster machst du kaputt. Das ist das Erbe deines Vaters und du scheißt darauf. Du gibst einen Fick drauf. […] Der Rudi hatte immerhin noch Ehre, nicht so wie du. […] Rainer, du alte Nazisau. Und selbst die Nazis wollten dich nicht.”

Winkler dazu:

  • Rainer: “Ein billiger, kleiner, geleaster Mercedes. Und da reißt du das Maul ganz schön weit auf.”

Winkler ist also damit überfordert und kann seine gewohnte Platte nicht abspielen. Er ergreift entsprechend die Flucht mit einer Ausrede:

  • Rainer: “Ich hole mal die große Kamera und film das mal.”

[BackUp auf Twitter.]

Spaßfakt: Wer sich schon immer fragte, wo die Kartons Amazon landen, hier die Antwort.

Von einem anderen Besuch tauchten noch weitere Bilder auf:

Wo der Verband an der linken Hand herkommt, wird Winkler sicherlich noch im nächsten Stream ausschmücken. Da er darüber jedoch direkt kein Wort via Snapchat verlor, werden die Gründe in einer Eskalation liegen. Oder Winkler zertrümmerte eben wieder seine eigenen Fenster, wer weiß.

Man fragt sich jetzt natürlich trotzdem, was das ist:

Am späten Abend gab es dann noch mehr auf Snapchat vom Winkler. Als er gerade dabei war sich Herr Der Ringe anzuschauen, klopfte es am Tor.

Dabei spielt Winkler wieder seine ewig gleiche Platte ab. Neu ist allerdings:

  • Rainer: “Ich habe ein eigenes Haus, ein eigenes Grundstück. 1.500 m². Und was hast du?”

Mit dem geerbten Haus, welches Winkler selber in den Ruin wirtschaftete, anzugeben, erfordert schon sehr, sehr viel Narzissmus.

Warum Winkler sich übrigens wie ein Kind mit Rülpsen profilieren muss, ein Rätsel.

Ansonsten hier noch die Gegenperspektive:

https://youtu.be/Kt5joTrkAOw

Aber damit immer noch nicht genug. Es tauchte noch mehr friedlicher Besuch auf.

  • Rainer: “Und die hier irgendwo die Corona-Zeug nicht beachten.”

Na dann. Ja, mit Blaulicht.

  • Rainer: “Schreie hier alles zusammen, bauen die Scheiße und machen auf ganzer Linie Müll.”

Warum sieht davon eigentlich nie etwas bei den Snapchat Stories vom Winkler?

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 13.11.2020

Mr. Best Of mit Best of | Ultimativer Leselord | Spezial Compilation | Part 2 | Drachenlord

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 13.11.2020

This entry was posted in #twittergrind, #youtubegrind and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.