#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 10.11.2020

Zum Meltdown vom Winkler gestern sei noch erwähnt, dass Winkler wohl vorher noch 20 € in einen vermeintlichen Hater investiere und ihm das Spiel RAFT schenkte. Also sich dieser dann als Hater entpuppte und Winkler dadurch quasi Geld an die Hater zahlte, reagierte er wie immer impulsartig mit einer kindischen Trotzreaktion. Das Ergebnis war die Löschung vom Discord.

Was hatte Winkler im DragonMonday New noch für große Pläne. Sein Team sollte die Texte selber einsprechen, gemeinsam Let’s Plays und noch größere Projekte standen in den Startlöchern. Keine 12 Stunden war alles Geschichte, der Stachel wird gewiss noch ein paar Tage sitzen.

Tag 1 nach der Löschung vom Discord und es existieren immer noch keine öffentlichen Pläne einen neuen Discord zu realisieren – überraschend. Immerhin fand Winkler inzwischen die Preiseinstellungen.

Man achte auf den Text:

  • Drachi Abo für 5 € im Monat: “1 Video om Monat Fan Only. Wen ich es einrichten Kann gibt es 1 mal im Monat Fan only Video.”

Wenn ich es einrichten Kann” bei einem (!) Video pro Monat. Ein Video pro Monat ist für zahlende Kundschaft schon zu viel verlangt.

Immerhin erschien mit “Mein Einkauf 2020” das bereits angekündigte Video, welches aber eh schon so gut wie fertig war am Montag.

Schnaufend und schweißgebadet präsentiert Winkler also Stück für Stück seine Leckereien vom lokalen BIO-Bauernhof von JA!. Und all das natürlich sitzend.

Überraschenderweise ist das Fleisch auch nicht vom befreundeten Metzger um die Ecke, nein, es stammt natürlich auch aus dem Hause JA!.

Überraschend, wirklich.

Ansonsten bietet sich dem Zuschauer primär ein Körper an seinem Limit:

Weizenmehl, Nudeln, Kartoffelknödel, Kartoffelbrei – es ist fast die gesamte Produktpallette von JA! dabei.

Was ja kein Problem wäre, wenn man wie Winkler nicht ständig vor laufender betonnen würde, dass einem das Tierwohl und die frische der Lebensmittel besonders wichtig wären.

Nebenbei fällt direkt noch ein kleines Detail auf:

Selbst beim Einräumen der Lebensmittel lässt Winkler sein Tor nicht eine Sekunde aus den Augen. Selbst auf dem Radel hatte Winkler ja sein Tor immer im Blick und jetzt sieht man es hier erneut – viel paranoider kann ein Mensch schwer sein.

Aber der Hate lässt ihn ja völlig kalt und interessiert ihn nicht, wie solche leeren Blicke eindrucksvoll unterstreichen.

Oben in den Gefrierschrank kommen dann weitere Lebensmittel:

Dort landen dann unter anderem Kroketten, Cordon Bleu, Pizza, Pommes, Schnitzel, Wurstaufschnitt und Rosenkohl. Auch hier sind die Cordon Bleu, die Schnitzel, die Fleischwurst und der Wurstaufschnitt ausnahmsweise nicht vom Metzger sondern alles von JA!.

SpiegelLordV mit dem ReUpload vom Drachenlord-video “Mein Einkauf 2020”:

Frühstück vom BECK gab es nicht, dafür aber Kinderspiele im Stream. Zur Löschung selber sagte Winkler nichts mehr.

Dafür gab es Werbung für seinen neuen Rang mit der Ankündigung noch weitere Ränge schaffen zu wollen – Hauptsache die Barren kommen.

Rendern Hochladen mit Drachenlord Stream 10.11.2020 (ZUSAMMENFASSUNG) / Gamingstream (Mobbing ist uncool)

Ranger mit Updates für Youtube, Discord und WoW – Drachenlord Stream (10.11.2020)

Und während Winkler jetzt wieder online wie offline komplett isoliert in seiner Schanze hockt, leistet seine persönliche Schutzstaffel nun Versöhnungsarbeit.

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 10.11.2020

Darimont mit Drachenlord – Bleib so wie du bist

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 10.11.2020

This entry was posted in #twittergrind, #youtubegrind and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.