#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 03.09.2020

Heute war es endlich soweit. Das lang, lang erwartete “HodDog Video” erschien und man wurde am Anfang direkt von der Ananas begrüßt:

Dann werden erst einmal direkt die Haider, die Winkler ja eigentlich nie interessieren, thematisiert. Dabei geht es um diesen Tweet:

Wobei selbst unter diesem Tweet steht, dass er nicht ernst gemeint ist und natürlich keine Gießkanne gestohlen wurde. Aber egal, Winkler macht sich trotzdem gern zum Affen.

  • Rainer: “Der Grund warum ich gerade drin bin, ist um zu zeigen, dass mein gelber Gießer hier noch steht.”

Ganz, ganz großes Kino.

Auf dem Weg nach oben in der Schanze fragt man sich zwischenzeitlich, wo denn der Hals geblieben ist:

Dann geht es endlich los und man ahnt es bereits.

Eine Salatgurke, geriebener Analogkäse und Senf von JA!, Hamburger-Sauce und Bio Würste vom lokalen Metzger abgepackte Würstchen.

  • Rainer: “Ein paar abgepackte Würstchen vom Laden. Es war etwas einfacher mir diese zu holen als jetzt irgendwie welche vom Metzger zu holen.”

Was für eine dreckige Lüge! Lag eher daran, dass man beim Metzger nicht mit dem Pfandbon zahlen kann.

  • Rainer: “Der Grund warum ich eine Hotdog Maschine besitze ist unter anderem, da ich faul bin. Aber der Hauptgrund ist nicht das ich faul bin, sondern wenn ich einmal Besuche von meinen Freunden, meinen Mädels oder sonst irgendjemanden. […] Wenn man nämlich mal Besuch bekommt, kann man die Maschine einfach hier hinstellen.”

Das könnte man natürlich mit einem ein Topf voller warmen Wasser auch.

Kurze Quizfrage: Winkler hat vier Brötchen und zweimal jeweils vier Würstchen in der Verpackung. Wie viele Verpackungen macht Winkler wohl direkt auf?

Als fast acht Würstchen im HotDog-Maker sind, bemerkt Winkler seinen Fehler. Allerdings wird es nicht besser.

  • Rainer: “Wir haben hier so einen Stick dran. Dieser Stick ist eigentlich dafür gedacht, dass man die Hotdog-Brötchen nehmen kann und da reinstecken kann, damit die sich schon einmal etwas aufwärmen. Leider ist das nicht so gut geeignet. Weil die reißen hinten leider auf.”

Als Winkler mit dem ersten Brötchen scheitert, versucht er es erneut.

Und dann wieder mit dem nächsten Brötchen.

Und wieder.

Natürlich weiß Winkler nicht, dass dieser “Stick” sehr wohl für das Erwärmen von Brötchen geeignet ist. Man müsste dafür allerdings auch die passenden Brötchen verwenden. Nämlich “French Hot Dogs” bzw. “Fransk Hotdogs”, welche in der Mitte ein Loch haben.

Aber das hätte Winkler wissen können, hätte er nur Sekunden auf die Verpackung seiner Maschine oder bei Amazon geschaut (und diese Abbildungen auch Verstanden).

Am Verständnis von schier banalsten Sachen scheiterte Winkler jedoch auch in dieser Lebenssituation. Was kann er überhaupt?

  • Rainer: “Ich nehme dicke Scheiben, aber nicht zu dick. Jetzt würfle ich das einfach. Das ist für die Hotdogs einfacher weil man sie leichter in die Hotdogs bekommt.”

Dabei fallen doch kleine Würfel viel, viel eher aus einem Hotdog als Gurkenscheiben.

Und dann versucht Winkler es schon wieder mit den Brötchen …

  • Rainer: “Entweder sind meine Brötchen zu klein oder es funktioniert nicht so, wie es soll.”

Genau. An der Länge scheitert das Erhitzen der Brötchen, so wird es sein.

Junge, Junge, Junge.

Das Endergebnis sind “drei Varianten” bzw. einfach drei verschiedene Soßen auf dem Brötchen. Dazu jeweils etwas Salatgurke und kalter Analogkäse. Die erste Variante mit Burger-Sauce:

Mit Senf:

Und mit Ketchup:

Dann noch etwas Rechtfertigung.

  • Rainer: “Wenn ich mal Freunde zum Geburtstag oder zu Feiern einlade oder wir mit Kumpels einfach mal so einen Filmabend machen, dann mache ich normalerweise jetzt nicht nur zwei Sachen.”

Und das war es dann:

Als Realitätsabgleich:

Die Hotdogs werden am Ende nicht probiert und ein Wort des Dankes für die Maschine gibt es auch nicht. Dafür allerdings:

  • Rainer: “Teilen, liken, abonnieren nicht vergessen!”

Winklers Liste mit dem Best Of vom Drachenlordvideo “HodDog Video”:

Aus den Kommentaren:

Aktuelle Aufnahmen von der Schanze gab es heute auch noch.

Zwischendurch landeten übrigens noch fast 800 € als neue Forderung auf der Bettelliste

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 03.09.2020

Fleckenfurz 19 mit Drachenlord – Mettout 69 – Official Trailer

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 03.09.2020

This entry was posted in #twittergrind, #youtubegrind and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.