#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 02.09.2020

///edit: Heute viel, viel zu spätet. Bitte entschuldigt. Grund: Uhrzeit falsch voreingestellt und erst eben bemerkt. ¯_(ツ)_/¯

Tatsächlich kein Hotdog Video heute. Und auch kein Format “Drachenlord”.

Stattdessen gibt es mit “Mein neues Handy” ein Unboxing zu Winklers neuem “Outdoor-Handy”.

Direkt zum Anfang zeigt Winkler jedoch erst einmal seine “dreckigen Fingernägel”.

Eine Entschuldigung? Überhaupt eine Erklärung? Fehlanzeige.

Weiter geht es mit dem Versagen. Winkler hatte sich eine Handyhülle mitbestellt und ist sich nun unsicher, ob diese auch passt.

  • Rainer: “Habe zu spät gemerkt, dass das vielleicht sogar die falsche Hülle ist. Wir werden sehen, ob die Hülle passt. Kann gut sein, dass die nicht passt – aber sieht geil aus.”

Hätte man es vorher wissen können?

Warum man für ein Outdoor-Handy überhaupt eine Hülle brauchen sollte, ist natürlich noch einmal eine ganz andere Frage.

  • Rainer: “Weil ich Youtube mache, Streams mache, brauche ich ein vernünftiges Handy. Da ich auch in einer Gegend lebe in der so gut wie keinerlei Emfpang existiert – außer ein paar ganz bestimmte und wenige Netze – brauche ich ein Handy, das entsprechend Leistung besitzt. Deswegen habe ich mir ein Oukitel gekauft. Das ist ein Survival-Handy. Ich weiß nicht, wie gut der Empfang bei diesem Handy ist.”

Vorbereitung also einmal mehr nicht vorhanden. Danach packt Winkler das Handy aus und begeistert mit technischem Fachwissen.

  • Rainer: “Dann haben wir ganz klassisch ein Ladekabel. Das hat einen anderen Anschluss, das ist kein … Hilfe, ich kann nicht mehr sprechen. Es ist keines dieser Standardhandys mit diesen Anschlüssen.”

Geballtes Fachwissen. Und so geht es in einer Tour.

  • Rainer: “Es ist stabiler als ein normales Handy. Es ist ein viel stabileres Handy. […] Die Kamera hat 4 MB und 13 MB.”

Danke für diese Information und die Angabe der Megapixel.

  • Rainer: “Es hat an den Seiten Gummi. Ringsum und auch hinten. Das liegt daran, dass es natürlich auch stoßfest sein muss falls es mal beim Survival runterfällt.”

Und warum exakt brauchte man jetzt noch einmal eine Hülle für so ein Handy?

Irgendwann hat Winkler das Handy eingerichtet und meldete sich dann wieder mit spannenden Details:

  • Rainer: “Die Kameras sind ziemlich gut, habe schon ein paar Fotos gemacht. Und das Licht selber ist auch ziemlich gut.”

Winklers Liste mit dem Best of zum Drachenlordvideo “Mein neues Handy”:

“Ziemlich gut” sind allerdings nicht die Kommentare unter dem Video:

Ansonsten ist die Stimmung an der Schanze weiterhin neutral:

Laut der Gerüchteküche auf der Drachenschanze soll Winkler, der ja angeblich keine Burger mag, heute “beim Besuch im drive in von Burger King in Diespeck gesichtet” worden sein.

Neues Handy und Burger King, na da scheint sich der Discord ja zu rentieren.

Selbstverständlich wurde heute trotzdem die Bettelliste erweitert:

Heute zum Abschluss noch eine Marken-WoT zum aktuellen Video von der peltkartoffel von der Drachenschanze:

Ok, doch kein Drachenlord, das konnte niemand ahnen. Waren die Kommentare wohl nicht überragend genug, müssen sich die Drecksdrachis halt nächstes mal mehr anstrengen. Dafür ein Unboxing-Video, also lieber Bissl flexen mit den Pretiosen, die man sich mit seiner Diehaterhabengewonnen-Mitleidstour zusammengebettelt hat. Nundenn, wie wirds gelaufen sein? Ich glaube nicht, dass er dabei wirklich Hilfe hatte, zumindest nicht beim Konzept, dafür ist es einfach schon wieder zu schlecht. Ich stells mir in etwa so vor:

  • Drecksteamdrachi: “Ja, Unboxing-Video ist ne gute Sache, dann wirds vielleicht auch mal was mit anderen Sponsorings. Schickst uns des Video dann erstmal zu? Also Du machst das bestimmt schon ganz super, aber es gibt ja nichts, was man nicht noch verbessern könnte und vielleicht tritt tatsächlich der total unwahrscheinliche Fall ein, dass der ein oder andere vielleicht doch noch einen klitzekleinen aber hilfreichen Verbesserungsvorschlag für dich hat, den man umsetzen könnte…”
  • Drecksdrache: “Wissder… *schnauf*… ich hab scho Unboxing-Videos gmacht, da seit ihr noch bei euerm Vadder im Sack [5 Minuten Ringelpieps]… Des werd ich ja wohl grad noch hinkriechen.”

Und die Dinge nehmen ihren Lauf.

Denn natürlich muss unser unbelehrbarer Underperformer auch bisweilen sein eigenes Ding machen. Wenn Gronkh und iBlali demnächst huldvoll als Sidekick in seiner Drachenshow auftreten und ihn um seinen Erfolg beneiden, dann soll ja niemand sagen können, dass es nur sei Diehm war, das ihm diesen Erfolg erst ermöglicht hat. Die haben natürlich Bissl unterstützt, aber des hätt er auch ohne die hingekriecht. Wenn er des gwollt hätt. Aber eichentlich hat er denen ja nur a Schongse gegebne ghabt, dass die ihre Musigg etzadla mal besser publik machne können mit seiner Reichweide, waast scho. Aber die Sponsorings, des hat er ganz alleine hingekriecht tazächlich.

Und dann rotzt er halt diesen Müll raus, der genauso schlecht ist, wie er immer war, wenn niemand mit Resthirn da nochmal drüber schaut und die ärgsten Kalamitäten entschärft, damit sich potentielle Sponsoren nicht sofort angewidert abwenden, wenn sie sich mal ein Beispiel aus seinem Portfolio zu Gemüte führen wollen.

Denn es geht natürlich gleich gut los, mit seinen wie immer total verdreckten Fingernägeln, die Häder sollen bloß nicht glauben, dass er des nicht gwusst hätt, wenn sie sich hinterher drüber lustig machen. Ha, schön die Häder widder vorgeführt, er ist schon gewiefter Stratege vor dem Herrn. Meine Scheiße, es hätte eine Minute gedauert, sich vorher einfach mal die Hände zu waschen. Einen wie großen Dachschaden kann ein einzelner Mensch eigentlich haben?

Und er dürfte auch der einzige Vollidiot auf der ganzen weiten Welt sein, der sich für ein vollgummiertes Outdoor-Handy eine Plastik-Handyhülle dazu bestellt. “Wir werden sehen, ob die Hülle passt. Kann gut sein, dass die nicht passt, aber sie sieht geil aus, immerhin”. Nein, du Mongo, die Hülle passt nicht, das sieht man auf den ersten Blick. Weder von der Form, noch vom Stil und auch funktionell macht die da überhaupt keinen Sinn. Und eine Pikachu-Hülle sieht auch nicht geil aus, wenn man nicht ein 10-jähriges Mädel ist, sondern ein 31-jähriger 200kg-Oger. Nach nicht mal zwei Minuten schon wieder komplett disqualifiziert und ich bins schon wieder so dermaßen, es ist nicht zum auszuhaltne. Hätte er die Zeit mal lieber fürs Händewaschen genutzt, anstatt uns umständlich davon in Kenntnis zu setzen, dass er zu blöde ist, eine passende, nutzlose Handyhülle zu bestellen.

Egal, los gehts mit dem Unboxing von seinem Sörweiwl-Handy. Hm, Moment mal… Survival mit nem Smartphone? Was fürn Unsinn soll das jetzt wieder sein, du kriegst echt die Tür nicht zu. Will er damit Essen ins Wohnzimmer bestellen, wenn er garnicht mehr von der Furzcouch hochkommt? Rüdiger Nehberg rotiert garantiert gerade in seinem Grab und will wieder ausgebuddelt werden, damit er ihm so lange mit seinem neuen Survival-Smartphone auf seinen hohlen Mostkopp dreinschlagen kann, bis sich garantiert nix mehr regt.

Weiter gehts, die “Beschreibung in verschiedenen Ausführungen” ist auch ne schöne Zusammenfassung, wenn man eh nicht lesen kann, machts ja alles keinen Unterschied. Btw, der Hersteller wäre, wenn er dafür bezahlt hätte, sicher begeistert, dass die beigelegte “Bonus – Free Gift!”-Karte keine Erwähnung findet. Was solls schon, jemand der sich sowieso alles unverdient hinten reinschieben lässt, hat für solche Goodies halt wenig Sinn.

Disqualifizieren wir uns lieber weiter, indem wir unsere totale Ahnungslosigkeit bezüglich der Peripherie präsentieren: Type-C wird zu “hat en anderen Anschluss”, Micro-USB wird zu “keines dieser Standard-Handys mitn Anschlüssen”, das OTG-Kabel wird zum “Adapter für den PC”, und das Ladenetzteil wird zum “Steckeranschluss”. Er weiß wirklich garnix von dem ganzen Kram, er packt halt einfach gerne neue Sachen aus, ja mei. Da sollte man ihn natürlich unbedingt bei sponsern, das hat er sich verdient.

Apropos auspacken, wer bisher meinte, dass das legendäre Zahnrad-Rätsel ja doch a Bissl schwer gewesne sein könnte für dem Rudi sei Bua, darf sich jetzt höchstselbst davon überzeugen, dass uns hier wirklich die personifizierte mentale Degeneration mit seiner kläglichen Existenz unterhält:

“Sooo, jetzt… muss ich mal gucken, wie ich des hier rauskrieg”

Und er hat nur zwei Versuche dafür gebraucht, tatsächlich:

Kann man sich wirklich nicht mehr ausdenkne.

Aber gut, kommen wir zu den Specs, da wird er doch die Gimmicks dieses brandneuen Geräts sicherlich auf eine Art und Weise präsentieren, dass es dem Hersteller und potentiellen Sponsoren eine Freude ist, oder?

  • “Wir ham CPU”
    Ja geil, wer hätts gedacht. Das wars auch schon, interessiert natürlich kein Schwein, was für ne CPU. Ob er überhaupt weiß, was das ist? oO
  • “Wir ham 10W fast scharping, ich weiß ehrlich gesagt garnet, was des heißt”
    Ok, das weiß er tatsächlich nicht. Vielleicht mal vorher nachlesen? Er doch nicht, er ist sich einfach selbst genug. Fuck.

  • “800 Em A Ha-Akku… des is ziemlich krass tatsächlich mit so viel Akku. Aber des ist ja auch ein dickes Handy, des sollte schon mehr Leistung haben”
    Ja, voll krass, du gottverdammter Vollidiot. 8 verschisse TAUSEND! Und für was mAh steht, weißt du offensichlich auch nicht. Aller, wie kann man so absolut überhaupt keine Ahnung haben, jeder Erstklässler rafft mehr von seinem Phone, aber ausgerechnet er fühlt sich berufen, mit seiner totalen Planlosigkeit Unboxing-Videos ins Netz zu rotzen.

  • “Wir ham hier 18:9, ich weiß nicht, was das genau bedeute, hab ich noch nie was mit zu tun gehabt”
    Ja, kann man auch unmöglich drauf kommen, was das bedeuten könnte. Hätte nur noch gefehlt “18 durch 9, des ist ja… wadde… des ist ja zwei… hätt man auch gleich zwei hinschreibne können”

  • “Die Kamera hat 4MB und… ähhh… 13MB”
    Ja klar, 13 Megabixel, wer kennts nicht. Unfassbar.

Weitere Details/Korrekturen muss dann noch aus dem Off nachliefern, warum auch vorher informieren, einfach dümmlich drauf los labern. SIM-Card einlegen und Einrichtung sparen wir uns halt, wen interessiert das schon. Ausserdem ist des Teil “ordentlich laud”, hat “Google-Apps vorinstalliert” und “die Kamera is gud, a paar Bilder hat er auch schon gmacht” mit den 13 Megabixeln. Das wars dann auch schon, der Rest ist das übliche ich, ich, ich, ich, ich.

Ein wahrlich ebisches Unboxing mal wieder hätt ich gsacht ghabt, wenn da die Sponsoren jetzt nicht Schlange stehen, um ihn mit ihren Produkten und massig Golddukaten zu überhäufen, ja, dann weiß ich auch nicht mehr. Das einzige, was mir einigermaßen Genugtuung verschafft, ist die Vorstellung, wie sein Drecksteam sich jetzt ordentlich die Haare raufen wird, weil ihr Superstar im Zerdeppern einfach schneller und kompromissloser ist, als irgendjemand 3x “Konzept” sagen kann.

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 02.09.2020

RehacT mit Drachenlord – Die Ultimative Gaming-Rage Compilation | Ezio, Sekiro, Zelda etc.

Ausgebuddelter Rudi mit Mein neues Handy SSSSSSO /Drachenlord !

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 02.09.2020

This entry was posted in #twittergrind, #youtubegrind and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.