#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 25.07.2020

Und täglich grüßt das Besuchsvideo:

Winkler versteckt sich dabei hinter seiner neusten Konstruktion. Allerdings kann man noch erahnen, wo er gerade hockt.

https://www.youtube.com/watch?v=u_p_Gz1yjn4&feature=emb_logo

An dem Sichtschutz wird Winkler jedoch früher oder später die Tatsache stören, dass er selber die Besucher nicht richtig sehen und insbesondere auch nicht filmen kann. Man darf also früher oder später mit einem kleinen Loch in der neuen Gefängniszelle rechnen.

Im zweiten Besuchsvideo wuselt Winkler dann ein wenig und beschimpft nebenbei die Besucher.

https://youtu.be/uSZ-FuBjaT8

Auf dem Hauptkanal erschien dann noch mit “So ist es Wirklich” 22 Minuten Mitleidstour kurz vor Winklers Geburtstag.

Hier kündigt Winkler an die nächsten Tage “in Urlaub” gehen zu wollen, alles getreu dem Motto:

Am Video selber merkt man, dass Winkler absolut niemanden zum Reden hat. Wie gerne würde er nur solche Gespräche über die Hater mit seinen Kumpels führen und sich seinen Kummer von der Seele quatschen. Aber Winkler kann es nicht – weil er niemanden hat.

Inhaltlich bietet das Video genau null Neuigkeiten. Es geht wieder nur um die Hater und wie wenig Winkler die Besuche doch stören.

  • Rainer: “Wenn die Leute hier herkommen, rumschreien und dann direkt wieder gehen, dann fühle ich mich nicht provoziert. Warum?
  • Rainer lacht: “Na das ist ganz einfach: Weil in dem Moment, wo sie wieder weg sind, ist die Sache für mich erledigt.”

Vermutlich brüllt Winkler deswegen den Besuchern noch ständig hinterher.

ReUpload vom Drachenlordvideo “So ist es Wirklich”:

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 25.07.2020

Chunky Salsa mit Rainer und der Abgesang – WoT

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 25.07.2020

This entry was posted in #twittergrind, #youtubegrind and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.