#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 16.04.2020

Immerhin reichte es heute zu einem Let’s Play beim Winkler:

Für mehr jedoch auch nicht. Und das obwohl Winkler heute immerhin gegen 19:30 Uhr einen Stream auf seinem Discord ankündigte.

Es blieb dann – wie so oft – bei der Ankündigung. Die Nacht verbrachte Winkler dann im Discord, bannte fleißig User und zockte bis früh am Morgen wieder Borderlands 3. Wie immer halt.

Tagsüber durften sich die Speerlutscher noch Tipps für Dokus abholen:

Was mit “youtube mamer sind kostenpflichtig” gemeint ist, unklar. Und der erste Link geht übrigens auch mit “Adblocker”, Winkler war nur mal wieder zu unfähig.

Und da Winkler diesen Tag ansonsten wieder absolut gar nichts leistete, musste erst einmal die Bettelliste bei Amazon um einen “Hot Dog Maker” ergänzt werden.

Vorher schwadronierte Winkler im Discord übrigens noch darüber, welchen Hot Dog Maker er sich holen sollte, nur um dann doch wieder die Allgemeinheit anzubetteln. Wobei Winkler da durchaus drauf besteht:

  • Rainer: “kaufst du sie mir ? XD”
  • Rainer: “dan mach ich ein video mit 10 sorten hotdogs XD”

Wenn Winkler nicht bald 300 Kilo wiegen würde, könnte man übrigens meinen, dass demnächst wieder Posterverkauf an der Schanze wäre und Winkler die Bewirtung der Gäste sichern möchte.

Wie stark Winkler inzwischen in seiner eigenen Welt lebt, verdeutlichen zwei aktuelle Aufnahmen vom Discord. In der ersten Aufnahme geht es um die Corona-Krise und Winklers Umgang damit.

Es fängt damit an, dass Winkler sich im Supermarkt keinen Einkaufswagen nehmen will, da es ihm schlicht nicht in den Kram passt.

  • Rainer: “Außerdem dauert mir das zu lange. Ja, zwei Minuten können bei mir; bei mir können zwei Minuten viel ausmachen.”

Natürlich machen zwei Minuten nur bei ihm etwas aus. Winkler muss sich eben immer über alle anderen stellen.

Und so geht es in einer Tour weiter, denn Winkler weiß auch zu dieser Thematik ALLES besser.

  • Rainer: “Ich bin überhaupt kein Risiko für das Coronavirus. Das Coronavirus kriegt höchstens mich, nicht andersherum.”
  • Speerlutscher: “Dass du eine Risikogruppe bist, kannst du nicht einfach verneinen.”
  • Rainer: “Ich bin keine Risikogruppe!”
  • Speerlutscher: “Es ist nicht nur, dass du nicht angesteckt wirst, sondern auch das andere Leute nicht angesteckt werden.”
  • Rainer: “Was interessieren mich andere Leute?
  • Speerlutscher: “Das ist eine ziemlich egoistische Einstellung, meinst du nicht?”
  • Rainer: “Egoistisch? Ich glaube, dass ich mein Leben lang genug für andere Menschen getan habe. Und zwar nicht nur für dieses Leben, sondern auch für die nächsten zehn Leben.

Dafür gibt es exakt null Beispiel. Winkler hat in seinem gesamten Leben noch nie etwas für andere Menschen getan, wenn es ihm nicht selbst direkt zum Vorteil nutzte. Noch nie!

Weiter mit Corona. Wegen “zwei, drei Teilen” sieht Winkler es nicht ein sich einen “verkackten Einkaufswagen zu nehmen”.

  • Speerlutscher: “Wenn alle so denken würden wie du, dann wären … “
  • Rainer unterbricht: “Wenn alle so denken würden wie ich, dann hätten wir nicht so viele Probleme auf der Welt, glaube es mir.

Kompletter Realitätsverlust beim Winkler!

Lustigerweise rutscht dem jetzt tobenden Winkler noch raus, dass er sich beim Scheißen schon längst nicht mehr den Arsch abwischen kann und daher immer duschen muss. Dies erklärt nachträglich auch seinen geringen Klopapierverbrauch.

  • Rainer: “Junge, ich bin hygenischer als du. Da gebe ich dir jeden Brief und Siegel drauf weil ich gehe mich nach dem Scheißen dusche, Alter. Machst du das auch?”

Die zweite Aufnahme kommt von der Käferbande. Und ja, man kann mit gutem Recht von denen halten, was man will, jedoch zeigt deren Aufnahme Winkler in Reinkultur.

Winkler versuchte vor ein paar Tagen ein Video der Käferbande bei Youtube löschen zu lassen, worauf die Käferbande Widerspruch einlegte. Dieser Widerspruch wurde von Youtube akzeptiert und Winkler war nun an der Reihe. Winkler jedoch ignorierte diesen Schritt und schrieb einfach noch einmal eine E-Mail an Youtube, welche natürlich ungelesen im Müll landete. Folglich wurde Winklers Strike abgelehnt und das Video ging wieder online. Im Ergebnis kann Winkler nun gegen das Video keine Ansprüche mehr geltend machen, da die Frist abgelaufen ist.

Winkler sieht das jedoch anders. Es war “ein Bug” bei Youtube und die Käferbande hätte so oder so Youtube geschmiert. Wegen des Strikes und Youtubes Reaktion hatte Winkler übrigens Zugriff auf die Kontoinformationen der Käferbande, sprich unter anderem Klarnamen und Telefonnummer.

Was dann passiert, ist höchst, höchst fragwürdig vom Winkler. Winkler rief nämlich nachts um 02:30 Uhr die von der Käferbande hinterlegte Rufnummer live im Discord an. Dabei brüstete er sich vor seiner versammelten Speerlutscherschaft die Käferbande jetzt einschüchtern zu wollen.

Als es zur Verbindung am Telefon kommt, wird Winkler jedoch nur ausgelacht, da er wieder nur mit Lügen um sich wirft. Angeblich hätte er erneut Beschwerde bei Youtube eingelegt, was jedoch technisch gar nicht möglich ist. Dies weiß auch die Gegenseite und lässt Winkler daher auflaufen. Winkler tickt also immer mehr aus. Er prallt dabei mit 97.000 Abos auf Youtube und droht dem Gesprächspartner ganz schnell Hater beschaffen zu können. Als jedoch alles nichts bringt und Winkler weiter ausgelacht wird, droht er ihm letzten Endes mit körperlicher Gewalt! Winkler würde angeblich am nächsten Tag vor der Tür der Käferbande stehen. Auch dies wird jedoch nur mit Gelächter quittiert. Vor Wut kochend legt Winkler dann auf.

Noch einmal: Unser selbsternanntes Mobbingopfer ruft mitten in der Nacht eine ihm fremde Rufnummer an, verbreitet vertrauliche Informationen (Klarnamen) von einem Youtubekonto auf seinem Discord und versucht eine ihm fremde Person telefonisch einzuschüchtern.

Das komplette Video ist leider eine Zumutung, da die “Story” alle paar Minuten kindisch unterbrochen wird und es sich so ewig zieht. Den Anruf vom Winkler hört man ab Minute 45:23 [Link mit Timestamp hier].

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 16.04.2020

H.I.Z Productions mit Drachenlord Song – “Wie bidde?” (Original Song) | H.I.Z X DIENER DANKEN

Rainer Winkfleisch mit Drachenlord – Tradition zum Todestag seines Vaters: Respekt erweisen

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 16.04.2020

This entry was posted in #top100, #twittergrind, #youtubegrind and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.