#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 02.04.2020

Auch heute gab wieder zwei neue ToMs. Los geht das Elend mit dem “T o M Time of Metal #24 Amon und Blutengel”.

  • Rainer: “Ich kann über das Album jetzt generell nicht sonderlich viel sagen. […] Das das ein Livealbum? Ich bin mir gerade unsicher. Auf jeden Fall ist das ein richtig geiles Album. Zu Amon kann ich jetzt nicht sonderlich viel sagen gerade, da ich das Album nicht sonderlich viel im Kopf habe. Aber es ist jetzt auf jeden Fall auch ein Album von … wisst ihr was? Wir machen noch eine andere CD mit hinein gleich. Es ist auf jeden Fall auch eine richtig geile Band … äähhh, ein richtig geiles Album von der Band, auch wenn ich das jetzt gar nicht mehr im Kopf habe wie ich mir das angehört habe.”

Wie immer ist Winkler top vorbereitet. Er könnte sich ja zumindest einmal die Alben vorher anhören – aber auch das hält er nicht für nötig. Es wird einfach wahllos irgendeine CD vom Boden aufgehoben und als “geil” präsentiert.

Weiter mit dem zweiten Album.

  • Rainer: “Ich habe zwar im Kopf, dass mir das Album sehr gut gefallen hat, aber wenn ich jetzt im nachhinein darüber nachdenke gerade, muss ich sagen, dass das gar kein so besonders gutes Album ist.”

Aber dabei soll es doch angeblich nur um seine Lieblingsalben in den Videos gehen?

Nervig findet Winkler an dem Album die Werbung für das Merchandise der Band (“das ist eigentlich komplett unnötig”), hat aber gleichzeitig selber bei Youtube immer als erstes diesen Link in der Beschreibung:

ReUpload vom Drachenlordvideo “T o M Time of Metal #24 Amon und Blutengel”:

In “T o M Time of Metal #25 Callejon” gibt es dann wieder zwei Alben pro Video. Auch hier das gleiche Muster: Die Band ist “ziemlich geil”, “ziemlich, ziemlich geil” oder auch “richtig, richtig gut”. So geht es das ganze Video durch, denn das “Album ist ziemlich geil”, “ist auf jeden Fall ein geiles Album und eine geile Band”.

Ansonsten hat Winkler wieder einmal “gar nicht so viel im Kopf vom Album”. Das Album der Band Callejon heißt dabei Zombieactionhauptquartier und als Winkler die einzelnen Songs vorlesen will, ließt er beim ersten Song Zaho vor, obwohl dieser natürlich Zahq heißt und der Name des Albums ist. Winkler versteht aber nicht einmal dies.

ReUpload vom Drachenlordvideo “T o M Time of Metal #25 Callejon”:

Für den Discord gilt weiterhin:

Aufgestanden wurde heute in der Schanze immerhin schon vor 14 Uhr und direkt der Bannhammer geschwungen:

  • [02:31] [Discord] Neuer Status: Online
  • [03:28] [Discord] Neuer Status: Untätig/AFK
  • [13:44] [Discord] Drache ist im Voice-Channel Sprachkanäle/Raum 1 (20) Stummgeschaltet: Nein Ton aus: Nein
  • [13:46] [Discord] User gebannt: Elisabeth Vierbaum Insgesamt gebannt: 155

Der restliche Tag wurde dann mit Borderlands 3, League of Legends und XHamster totgeschlagen. Zwischendurch wird natürlich noch die Bettelliste erweitert:

Beim Zocken rastete Winkler bei League of Legends wieder komplett aus:

Aus den Overwatch Let’s Plays weiß man ja, dass Winkler von allen im Team perfektes Teamplay verlangt und selber macht, was er will.

Wer trotzdem nicht genug vom Discord bekommen kann, für den hat der absolute Ehrenmann PCP den 31.03. und den 01.04. hier zusammengefasst:

Drachenlord Discord Zusammenfassung (31.03.2020 – 01.04.2020)

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 02.04.2020

Kreisenda Igel mit [Best Of] T o M Time of Metal #25 Callejon

Kreisenda Igel mit [Best Of] T o M Time of Metal #24 Amon und Blutengel

Schau dass Du Land gewinnst mit Drachenlord | Discord 2.4.2020 | Reiner ist Mett wegen lol

flo6775 mit 3 Stunden Drachenlord Discord vom 1.04.20 | Als Kind fast ertrunken und Rainers Sinn des Lebens

Die Leiden des Wongl mit DRACHENLORDS FEDDE SYNCHRO-ANPSTIMMUNG DEIL 2

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 02.04.2020

This entry was posted in #twittergrind, #youtubegrind and tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.