#winklergrind – Best Of Web zum Drachenlord am 21.01.2020

Knien und Demut zeigen? Nicht beim Winkler – immerhin gibt es ja noch Snapchat.

  • Rainer: “Ich bin erst besiegt, wenn ich tot bin. Egal ob ich im Knast lande, egal ob ich mit meinen Videos aufhöre, egal ob ich irgendetwas anderes mache; ich werde nie aufhören gegen Mobbing zu kämpfen. Ich werde immer da sein – bis ich sterbe. Vielleicht sogar noch darüber hinaus.”

Mein kann also festhalten: Winkler wird in den Knast einfahren und mit seinen Videos auf dem Hauptkanal aufhören müssen. Danke für die Informationen. Interessant wäre jedoch noch die Zusatzinformation wann und wie Winkler jemals gegen Mobbing gekämpft haben will.

War es vielleicht auf Younow illegal eine Rundfunksendung zu betreiben und Leute beleidigen? Oder gegen minderjährige, friedliche Besucher handgreiflich werden? Mehrmals wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt werden? Man weiß es nicht.

Wegen einem möglichen Stopp von Videos auf dem Hauptkanal ist es sicherlich kein Zufall, dass seit über einer Woche schon kein neues Video mehr dort erschien.

Und bei den Let’s Plays spult Winkler auch nur noch sein selbstauferlegtes Pflichtprogramm ab.

Und auch hier läuft es nicht rund:

Bei den aktuellen Minusgraden am Altschauerberg schaut die Schanze dabei weiterhin völlig verwahrlost aus:

Und weil Winkler ansonsten sich weiter an seinen Maulkorb hält, lohnt ein kurzer Blick in die Vergangenheit. Exakt vor einem Jahr sah es nämlich noch völlig anders aus. Winkler streamte auf Younow und er hatte bis zum 21.01.2019 bereits gut 600 € (zzgl. Abos) erbettelt. Wohlgemerkt in 28 Streams! [Link zum Express vom 21,01,2019.]

Inhaltlich hätte der Stream jedoch auch exakt so heute ablaufen können, da die Stimmung auch schon vor einem Jahr äußerst “neutral” war.

  • Rainer am 21.01.2019 im Stream: “Ihr lacht über mich? Ich lache über euch. Wer mich auslacht, weil ich angeblich irgendetwas gemacht habe, der braucht hier nicht zuschauen. Weil ich bin nicht derjenige, der vor euer Tür steht und vor euer Tür Scheiße macht. Und jeder der jetzt hier mitmacht bei dem ganzen Hate seit fünf Jahren oder jetzt auch erst seit fünf Jahren [sic!], der ist keinen Deut besser als die, die meine Fenster einschmeißen. Also fickt euch! Tut mir leid, ich habe kein Erbarmen dafür. […] Ihr erzählt so viele Lügen über mich, dass ihr gar nicht mehr wisst, was die Wahrheit ist. Ich war euch von dem Moment über, als ihr angefangen habt real vor meiner Tür zustehen. Und das werde ich auch immer, und zwar für den Rest meines Leben, sein. Und für den Rest euren Lebens, falls ihr jünger seid und nach mir sterbt. Und ganz ehrlich, ich habe Mitleid mit euch.”

Wie bereits hier erwähnt zeigt ein noch viel weiterer Rückblick in die Vergangenheit, dass Winkler am 21.01.2017 schon einmal seinen Abschied von Younow ankündigte. [Link zum Express vom 21,01,2017.]

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 21.01.2020

Joey Conrad mit Drachenlord GP Monster Hunter World Iceborne – Part 6-7

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 21.01.2020

This entry was posted in #twittergrind, #youtubegrind and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.