#winklergrind – Best Of Web zum Drachenlord am 22.12.2019

Auch heute wirkte der virtuelle Maulkorb beim Winkler und so blieb die illegale Rundfunkübertragung aus.

Dafür riss Winkler seine Klappe an seinem Tor wieder besonders weit auf.

Ein (!) friedlicher Besucher stand vielleicht 30 Sekunden vor dem Tor, nahm ein Selfie und hätte sich dann von selbst wieder verdrückt. Was macht der selbsternannte Kämpfer gegen Mobbing daraus?

Ruft wegen dieser Lappalie direkt bei der Dienststelle an, beschimpft den Besucher auf das Übelste und stellt dieses Irrsinn auch noch ins Netz.

  • Rainer: “In deinem Alter sollte man intelligenter sein und nicht so ein dummes Stück Scheiße auf zwei Beinen. […] Geh von meinem Grundstück runter, die Cops haben ich schon gerufen. Verzieh dich! Gehe dahin, wo du hergekommen bist. Wenn die Cops dich noch einmal erwischen, bist du richtig fällig. Bist du jetzt so oder so schon. Bin gespannt, ob die Leute noch über dich lachen. Ich poste das auf Snapchat.”

Erneut: Der Besucher ist allein, ist längst hinter der Absperrung und Winkler spult trotzdem seinen Text ab; einfach damit er sich stark fühlen kann.

Auch bezeichnend, dass Winkler sich solche Aktionen mit Snapchat nur bei kleineren, jüngeren und schmächtigeren Personen traut, da er sich inzwischen doch öfter eine gefangen hat.

Wie tief Winkler inzwischen auf Besucher konditioniert ist, zeigt ein Besuch vom Paketdienst, welcher erst einmal beim Zocken angepflaumt wird.

Da es heute auch keine Video auf dem Hauptkanal geht, ein kurzer Blick auf die Let’s Plays.

Ja, kein Scherz – es ist wirklich so. Winkler macht nach über einem Monat tatsächlich mit Borderlands 3 weiter. Passend dazu beschert er sich in House Flipper über seinen mangelnden Erfolg mit den Let’s Plays.

  • Rainer: “Also mir ist aufgefallen, auf dem Gaming-Kanal machen wir seit Monaten überhaupt keine Abos mehr plus. Finde ich ein bisschen schade. Ich komme überhaupt nicht über die 16.000 hinaus. Ich weiß natürlich selbstverständlich, woher das kommt oder woran das liegt.”

Vielleicht an totalen Schrottspielen, die bis zum Exodus und völlig lustlos durchgedaddelt werden? An der miesen Qualität von Sound und Grafik? An Winklers völliger Inkompetenz beim Zocken? Nein, alles falsch.

  • Rainer: “Finde ich nur schade, dass das in der Größenordnung schon funktioniert hat. Das es da jemand geschafft hat mich auf die Art und Weise festzusetzen. Wird vermutlich nicht ewig halten, wird vermutlich nicht ewig hinhauen. Aber es wäre schon schon, wenn es mal weitergehen würde, weil es halt schon ein bisschen demotivierend ist.”

Winkler spricht sich also einmal mehr von aller Schuld frei. Und da das mit den Let’s Plays überhaupt nichts mehr wird, deklariert Winkler es kurzerhand zu seinem Hobby.

  • Rainer: “Also inzwischen mache ich das wirklich nur noch hobbymäßig – weil ich Spaß daran habe.”
https://twitter.com/hasspredigerjc/status/1208809961947586560

In diesem Sinne:

Das Best Of Twiter zum Drachenlord am 22.12.2019

Rendern Hochladen mit Drachenlord in Kurz (Classics) mit: Umgang mit Zuschauern (Ausgabe #1)

Joey Conrad mit Drachenlord kentert in Sea Of Thieves – Part 1-3

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 22.12.2019

This entry was posted in #twittergrind, #youtubegrind and tagged , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.