#winklergrind – Best Of Web zum Drachenlord am 15.12.2019

Auch heute kein Stream vom Winkler. Der ihm verpasste Maulkorb scheint weiter zu wirken.

Dafür gab es mit “15,12,2019 DAS passiert wen ich sie ignoriere” ein neues Video auf dem Hauptkanal.

Auch heute wieder 30 Minuten, auch heute nur wieder nur inhaltsloses Gelabber vom Winkler. Und warum?

  • Rainer: “Einfach um zu zeigen: Die Lügner sind die Hater.”

Es folgen Aufnahmen von Winklers illegaler Überwachungskamera.

Warum oben links ein Standbild eingeblendet wird, warum Winkler seine Kacheln auf dem Balkon besprüht hat – all das erfährt man nicht. Dafür erfährt man, dass friedliche Besucher einmal mehr “Scheiße bauen”. Wobei “Scheiße bauen” ja inzwischen Synonym für alles vom Winkler verwendet wird.

Unter anderem beschwert sich Winkler über die Zerschneidung seines Absperrbands und erklärt dies zur “Sachbeschädigung”. Die Kosten schätzt er dafür auf gut 20 Euro.

Als die Kamera auf Tagesansicht umschandelt, erkennt man erst das ganze Ausmaß an Vermüllung.

Winkler selber hätte angeblich das Kennzeichen und möchte die Besucher daher zur Anzeige bringen. “Für alles, was die so gemacht haben.”

Irgendwann geht Winkler dann brüllend raus, die Besucher verschwinden darauf.

Es folgen noch zehn Minuten weiteres Gelabber. HerrNewsTime wird mehrfach erwähnt, beschimpft und verunglimpft. Aber auch die Polizei bekommt ihr Fett weg:

  • Rainer: “Ich habe um 08:30 Uhr angerufen. Die Polizei kam erst um etwa … ich müsste jetzt lügen, aber ich glaube tatsächlich erst um 10. Also wirklich hart spät. Im Prinzip also etwa eineinhalb Stunden nachdem ich angerufen. Das ist schon hart, eigentlich. ”

Ansonsten sah man im Video mehrfach Mäuse durch das Bild huschen, welche sich auf dem Balkon ziemlich wohl zu fühlen scheinen. Woran das wohl liegen mag?

ReUpload vom Drachenlordvideo “15,12,2019 DAS passiert wen ich sie ignoriere”

https://www.youtube.com/watch?v=10VR91FE6iU

Mit “Drachenlord besuch 13 12 19” gab es heute auch noch ein neueres Besuchsvideo.

Dabei sind die friedlichen Besucher Winkler vollkommen wohlgesonnen:

  • Besucher: “Hi Rainer! Wir wollten nur ein Bier mit dir trinken.”
  • Rainer: “Runter von meinem Grundstück, du Bastard.”

Winkler kennt als Antwort weiter nur seine üblichen Phrasen. Von “verpisst euch”, bis “du hast hier nichts zu sagen” ist alles dabei. Neu ist allerdings:

  • Rainer: “Ich wohne hier. Du hast hier kein Recht. Du hast hier nichts zu wollen.”

Jedoch scheint Winkler sich die Faust in seinem Gesicht gemerkt zu haben. Er verlässt nämlich die Schanze und bleibt schön hinter seinem Schutzzaun. Bellen tut er jedoch trotzdem:

  • Rainer: “Wenn ich wiederkommen muss, solltet ihr wirklich schnell sein.”

Die Besucher stehen übrigens hinter dem falschen Absperrband, sollen aber trotzdem “vom Grundstück” runtergehen.

Kleines Detail: Winkler komplett inzwischen bewaffnet raus. Er trägt dazu einen massiven, über einem Meter langen Holzstock bei sich, welchen er an seiner Haustür lagert.

Gegen den täglichen Frust verhalf sich Winkler heute mit Kuchen vom REWE:

Abends schaute Winkler dann noch beim Gronkh vorbei. Seine Nachricht “viel los hier” ging jedoch gnadenlos im Chat unter.

Das Best Of Youtube zum Drachenlord am 15.12.2019

Rendern Hochladen mit Drachenlord in Kurz mit: Umgang mit Zuschauern (Ausgabe #3)

Rendern Hochladen mit Drachenlord Stories (UNCUT): Nordische Mythologie

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 15.12.2019

https://twitter.com/R_Frischling/status/1205945259701784579
This entry was posted in #twittergrind, #youtubegrind and tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.