#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 31.01.2019

Wieder in der tiefsten Nacht schaute Rainer bei LachFlat im Stream vorbei und teilte sich dabei lediglich per Chat mit:

  • RainerImLachFlatChat: seh ich so wie aedi
  • RiLFC: sind beide schisser
  • RiLFC: Ja ich habe aht vollen termin kalender
  • RiLFC: es ist mit youtube Younow streams BLM und etwa 5 Anfragen für doku filme etc
  • RiLFC: die umstände haben sich geändert
  • RiLFC: Ich bin immer noch der meinung
  • RiLFC: mir egal was andere sagen nach 5 jahren sollte das klar sein
  • RiLFC: in wie weit sollte mir ein rückwertsseilturm im kampf helfen ?
  • RiLFC: versteht mich nicht falsch ich werde weiter trainieren also das ändert sich nicht nur das ich aus verschiedenen gründen
  • RiLFC: Meine meinung steht fest und ich habe selbst schon zeit investiert habe ich dir ja gesagt das ich jemanden gefragt habe wegen cams etc aber
  • RiLFC: Ich schreib dir weiter auf DC ach und alle die mich als feigling sehen is es eben so

Um 01:12 Uhr ging der Feigling dann wieder offline.

“Rückwertsseilturm” soll vermutlich Rückwärtssalto bedeuten und bei den Anfragen für “doku filme” war sicherlich auch der Leiffels wieder dabei. Wobei man sich das einmal auf der Zunge zergehen lassen muss. Rainer hat aktuell die einmalige Möglichkeit (gezwungenermaßen) Ruhe am Altschauerberg einkehren zu lassen. Auch könnte er zumindest versuchen sein Leben im Ansatz wieder in geordnete Bahnen zu bringen. Aber was macht er? Sein Geltungsdrang und die unendliche Suche nach Aufmerksamkeit lassen ihn mit weiteren “Dokus” kokettieren. Hauptsache Rainer sieht sich selber wieder im Mittelpunkt – der Rest ist und war ihm egal.

Entsprechend verbrachte Rainer seinen Tag wieder mit Pornhub und Youtube. Gegen 15 Uhr war der Winkler immerhin schon war und zog sich direkt zwei Videos auf Pornhub rein. Am Abend wurde Youtube konsumiert:

Wobei Rainer mit LinaFleer schon eine Vergangenheit hatte. Als er noch Twitter hatte, stalkte er (man achte auf die Non-Mention) sie nämlich geradezu. Wenn der Kontrollwahn kickt:

Ansonsten läuft das mit den Let’s Plays weiterhin schleppend. Diese interessieren nämlich trotz Streamverbot kein Schwein:

Das liegt natürlich einmal an der abgelieferten Qualität der Videos:

https://twitter.com/Deadl0ck_/status/1090640340061687810

Und an der generellen Unfähigkeit unseres selbsternannten “Youtubers”:

Weiter ist heute noch eine frühere Version von “Auf Wegen des Lebens: Ein spritziges Abenteuer” aufgetaucht. Hier der Link. HAK an fjonkER für den Link.

Ältere Version (wurde heute geleaked):

Aktuellere Version:

Insgesamt kann man aus diesem erneuten Leak folgendes schließen:

Passend zum Buch: Jede Menge Rechtschreibfehler wurden gefunden:

This entry was posted in #twittergrind and tagged , , , . Bookmark the permalink.