#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 28.01.2019

Der Tag muss beim Winkler mit sehr, sehr schlechten Nachrichten begonnen haben, denn um 14:35 Uhr schrieb er auf seine Younow-Pinnwand:

  • Leute ich Kann im moment eine längere zeit nicht streamen

Man bedachte, dass Rainer hier extra von einer längeren Zeit spricht und im Gegensatz zu früheren Ankündigungen nicht nur von einem oder maximal zwei Tage redet. Die entstandene Wut über das temporäre (?) Aus bei Younow entlud sich dann unter anderem in einer Bannwelle auf Younow:

  • [14:57] [YN] User gebannt: Janfischer1
  • [14:57] [YN] User gebannt: schlachtbefehl
  • [14:58] [YN] User gebannt: zocklord
  • [14:58] [YN] User gebannt: arkos
  • [14:58] [YN] User gebannt: Prof.Dr.SchwainerWinklar
  • [14:58] [YN] User gebannt: NiklasGrei
  • [14:59] [YN] User gebannt: f040404
  • [14:59] [YN] User gebannt: BastlerMK
  • [14:59] [YN] User gebannt: KingP94
  • [14:59] [YN] User gebannt: gameplaycollection
  • [14:59] [YN] User gebannt: MrRommel
  • [15:00] [YN] User gebannt: JimJones101
  • [15:00] [YN] User gebannt: MettRudi

Und jetzt die Kernfrage: Was ist beim Winkler los?

Eine erste Vermutung lautet, dass Rainers plötzliche Pause bei Younow mit der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) zu tun. Diese Kommission hatte nämlich bereits am 18.12.2018 Rainers Antrag zur Rundfunkzulassung abgelehnt bzw. untersagt.

[Link zu der Liste der Medienanstalten]

Zur Erinnerung: Am 29.06.2018 hatte Rainer bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) eine Rundfunkzulassung beantragt. Dies konnte man bei der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) einsehen:

Dieser Sachverhalt wurde am 13.09.2018 bekannt [Link zum Express]. Rainer selber sprach davon bereits am 25.06.2018 [Link zum Express] und der Antrag selber bei der Kommission am 29.06.2018 ein.

[Link zur KEK.]

Das Verfahren zum Erwerb einer Rundfunkzulassung ist relativ zeitaufwendig und wandert zwischen verschiedenen Behörden hin und her. Also exakt genau gar nichts für Menschen, die allgemein mit ihrer Post auf Kriegsfuß stehen und wichtige Briefe schon einmal nicht bekommen.

Was bedeutet das nun? In erster Linie scheint dem Winkler seine beantragte Rundfunklizenz nicht genehmigt worden sein. Verstöße gegen diese abgelehnte Rundfunklizenz können als Ordnungswidrigkeit gewertet werden. Bußgelder wären dann die Folge. Ob Rainer erst heute von dieser Entscheidung Kenntnis nahm oder heute bereits der erste Brief wegen seinen Verstößen eintraf, ist unklar. Theoretisch hätte Rainer nämlich ab dem 18.12.2018 nicht mehr streamen dürfen.

Für diese Theorie spricht weiterhin, dass Banatic in ihrem Interview mit Kare erwähnte es würde “irgendetwas laufen”. Rainer könnte bzw. dürfte demnächst “von höherer Stelle aus” nicht mehr streamen. Dieser hätte Rainer bereits im Oktober gesagt und er dürfte dann zwar doch noch streamen, “aber er dürfte kein Geld mehr damit verdienen”.

Weiter Gründe für die aktuelle Pause:

  • Rainer hat sein alter Internetvertrag lief aus, da Rainer ihn in Erwartung der Glasfaser ja bereits gekündigt hatte
  • Eine temporäre Sperre auf Younow wegen Beleidigungen in Richtung Calidri und das permanente Trinken von Alkohol im Stream
  • Strom nicht bezahlt
  • Konsequenzen aus dem Strafbefehl oder einer anderen behördlichen Sache

Aber die gesamten Informationen stammen bis jetzt aus der Gerüchteküche. Fragen zur rechtlichen Lage wurden bereits an die Experten gestellt:

In jedem Fall bleibt es spannend. Aktuell darf man mit einem neuen Block rechnen und auf Rainers Kommentar in sein Let’s Plays warten.

Wie es aktuell in der Schanze aussehen dürfte:

This entry was posted in #twittergrind and tagged , , , . Bookmark the permalink.