#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 19.01.2019

Kurz nach Mitternacht fand sich unser geltungssüchtiger Heimwerker auf Twitch ein und schaute seinem großen Vorbild Gronkh zu. Ja, richtig gelesen. Obwohl Rainer auf Twitch gebannt ist, hat er sich schon längst einfach einen neuen Account gemacht. Dabei möchte er verzweifelt die Aufmerksamkeit von Gronkh erhaschen und fand sich folglich in der für ihn ungewohnten Rolle eines Zuschauers wieder:

  • Rainer im Twitch-Chat bei gronkh: hm mein aboniert Nachricht is garnicht gekommen gronkhCry
  • Rainer […]: Oh wasen das ?
  • Rainer […]: Die geilen Rosa Kopfhöre XD
  • Rainer […]: iat mwinw amo nachricht garnicht gekommen ?
  • Rainer […]: hm mein aboniert Nachricht is garnicht gekommen gronkhCry
  • Rainer […]: Weis jemand ob bheutenoch Long dark gespielt wird ?
  • Rainer […]: wird heute noch long dark gespielt @GRONKH ?
  • Rainer […]: wird heute noch long dark gespielt @GRONKH ?
  • Rainer […]: wird heute noch long dark gespielt @GRONKH ?
  • Rainer […]: wird heute noch long dark gespielt @GRONKH ?
  • Rainer […]: wird heute noch long dark gespielt @GRONKH ?
  • Rainer […]: wird heute noch long dark gespielt @GRONKH ?
  • Rainer […]: wird heute noch long dark gespielt @GRONKH ?

Die letzten sieben Nachrichten spammte Rainer innerhalb von sieben Minuten. Im eigenen Stream aber bekanntlich völlig frei drehen und rumschreien bei nur einer wiederholten Nachricht. So kennt man den Winkler. Regeln gelten eben nur für andere. Überflüssig zu sagen, dass der kleine Fanboy Rainer nicht durchkam und von Gronkh konsequent ignoriert wurde.

Im Dezember und November 2018 war Rainer schon als Gast bei Gronkh und legte damals ein ähnliches Verhalten an den Tag:

Zur absoluten Premiumuhrzeit ging Rainer dann um 03:55 Uhr auf Younow online. Die Stimmung war erst eher mau – aber wofür gibt es Alkohol?

Da wo der schwarze Balken ist, stand übrigens völlig zufällig noch ein Dildo auf dem Sofa. Erst als er von Zuschauern darauf angesprochen und sich völlig überrascht gab, packte er ihn weg. Mehrmals drohte Rainer dann direkt Zuschauer wegen “Spam” zu bannen weil sie ihn mehrfach fragen, ob sie als Gast in den Stream könnten. Weiter mit dem Buch. Die veröffentlichte Version wäre nur eine “schlechte Kopie von einem nicht fertigen Buch”. Erneut wird erwähnt, dass der Leak von Banatic war, sie “von Anfang an einer Haiterin” war und “nur auf ihre Chance gewartet” hatte. “Ich werde so oder so hergehen und Banatic verklagen deswegen, weil ich habe ihre Adresse und ihren Namen.”

Plötzlich wird der Winkler völlig getriggert:

  • Chat: “Kann es sein, dass du zurückgeblieben bist? Also geistig meine ich.”
  • Rainer: “Ehhh, weißt du, wenn du jemanden beleidigen willst, suche dir einen Dümmeren, Alter. Bist du behindert? Ey, sag mal, geht es noch? Wie asozial kann ein Mensch eigentlich sein? Ey, weißt du was? Du bist tot Alter, ich haue dich raus. Tschüss.”
  • Chat: “Es war nur eine Frage, geh mal nicht so ab.”
  • [Zuschauer wurde gebannt.]
  • Rainer: “Das ist nicht nur eine Frage, Alter. Ich gehe doch nicht zu jemanden im Rollstuhl und sage bist du behindert. Ich bin nicht behindert. Und Achtung an die Hater. Probiert es nicht. Wenn das jetzt nämlich anfängt ein Trend zu werden ‘bist du behindert’, dann fliegt ihr von Anfang an raus.”
  • Chat: “Warum rechtfertigst du dich andauernd?”
  • Rainer: “Du willst das ich mich nicht rechtfertige? Okay. Tschüss.”
  • [Zuschauer wurde gebannt.]
  • Rainer: “Weißt du was? Ich bin eine Diva solange ich es mir passt, weil ich das sein kann. Ich habe mir das lang genug erarbeitet.”

Zusammenfassung vom Drachenlord Stream vom 19.01.2019 vom Panama City Playboy:

Gegen 15 erschien dann das bereits angedrohte Video zum neuen Sofa bzw. Wohnzimmer. Es war dabei bereits vorher klar, dass noch nichts fertig sein würde. Aber auch das wurde noch einmal unterboten, denn es war nicht einmal aufgeräumt.

Rainer hätte “ein paar Freunde” da gehabt sowie “eine neue Lampe angeschlossen”. Und wie man das so macht wenn man richtige Freunde bei sich hat, bietet man seinen Freunden ein Bier an:

Die Einzelteile vom Sofa stehen nun also unfertig im “Wohnzimmer”.

Völlig verschwitzt und außer Atem meldet sich Winkler mit einem nun platzierten Sofa zurück.

Es folgen weitere Ankündigen. Der Tisch soll noch gedreht werden, Wände “noch tapeziert” und das kaputte Fenster noch ersetzt werden. Mit tapezieren meint Rainer natürlich einfach die vorhandene Tapete mit Poster vollkleben, wie man das halt so als Mann mit 30 Jahren so macht. Winkler ist und bleibt eben ein ganz besonderer Mensch.

ReUpload von “Mein neues Wohnzimmer” vom Drachenlord:

https://www.youtube.com/watch?v=dYmraqL45mQ

Bis 24 Uhr passierte danach nichts mehr in der Schanze. Hatte Rainer also etwas vergessen?Wollte er nicht jeden Tag irgendwo als Gast in den Stream kommen? Die Challenge fiel ihm erst gegen 00:30 Uhr wieder ein und so ging er bei Calidri in den Stream.

Hier gab es dann eine faustdicke Ankündigung ihm Zusammenhang mit dem ergangenen Strafbefehl. Rainer vermutet, dass er den Strafbefehl nur bekommen hat weil das Gericht “Angst vor den Haitern” hatte bzw. “das es da zu Randale kommt”. Dementsprechend möchte er handeln:

  • Rainer: “Die wollen mir halt eine Strafe aufdrücken, was weiß ich. Die bilden sich anscheinend ein, dass ich mir das einfach so gefallen lasse. Mir eine Strafe aufhängen obwohl ich nichts getan habe und mir dann was weiß ich wie viele Jahre aufbrummen lasse. Dann gehe ich halt her und lege halt Revision ein. Punkt. Aus. Ende. Dann kommt es doch noch zur Verhandlung am Ende, weil ich sehe diesen Kindergarten absolut nicht.

Seine Begründung dafür:

  • Rainer: “Ihr baucht euch nicht der Wahnvorstellung hingeben, dass ich, wenn ich in einer lebensbedrohlichen Situation mich verteidige, ich da große irgendwie verurteilt werde. Also tut mir den Gefallen und hört auf mit dem Kindergarten.”

Noch einmal zum Mitschreiben: Nicht nur wird ein Strafbefehl als “Kindergarten” abgetan, nein, auch kündigt der Winkler hier allen Ernstes an eine Hauptverhandlung erzwingen zu wollen! Dadurch würde er quasi seinen eigenen Untergang besiegen.

Zusammenfassung vom Drachenlord als Gast Stream vom 19.01.2019 vom Panama City Playboy:

Ob dem Winkler überhaupt klar ist, dass man “Revision” (er meint hier Einspruch) nicht einfach per E-Mail an die Richterin einlegen kann? Wahrscheinlich nicht.

Fraglich ist auch, ob Rainer seinen Einspruch mit an die Justiz mit “Rainer Winkler aka Drache” oder mit “geilen Schwanz grüßen” unterzeichnen wird. ¯\_(ツ)_/¯

Winkler ist und bleibt eben sein größter Hater.

This entry was posted in #twittergrind and tagged , , , . Bookmark the permalink.