#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 23.12.2018

Um 5 Uhr mit Pornhub ins Bett, um 14 Uhr mit Pornhub aufstehen. Auch einen Tag vor Heiligabend hält der Winkler seinen Youtuber-Schlafrhythmus.

Es folgen kurz hintereinander zwei neue Videos auf dem Hauptkanal. Beide Videos hätte man auch als ein Video bringen können, aber das hätte dann natürlich weniger Klicks und Geld für den Winkler bedeutet.

Das Video “Frohe Weihnachten” beginnt klassisch:

  • Rainer: “Wollte euch nur frohe Weihnachten wünschen. [Schnitt] Ich wollte euch frohe Weihnachten wünschen.”

Das noch im “Block” angekündigte “Best-Of” wird es nun nicht mehr geben weil Rainer “keine Zeit mehr dazu gefunden” hätte. Er ist nämlich bis jetzt nur am “rumwuseln” gewesen. Natürlich ergibt der Erklärungsversuch überhaupt keinen Sinn, denn warum Winkler sein “Best-Of” nicht einfach zwischen den Jahren oder danach fertigstellt, bleibt unbeantwortet. Als Rainer ein Re­sü­mee von 2018 ziehen will, folgt dann plötzlich ein Schnitt. Der Akku war nämlich wieder leer und so meldet sich Rainer einfach noch einmal und zieht sein Fazit. “Die Hater” hätten einen neuen Tiefpunkt erreicht und 2018 wäre generell ein “interessantes Jahr gewesen. Im Detail:

  • Rainer: “Dieses Jahr hat mir jetzt auch gezeigt, dass es halt auch richtig gut läuft oder besser läuft. Und das es halt mit zunehmender Zeit auch besser werden wird, hoffe ich jedenfalls für die Zukunft auch.”

Weiter erklärt Rainer, dass er kein Messi wäre. Er wäre lediglich “unordentlich” und würde einfach nur immer vergessen “die Mülltonnen rauszustellen”. Das Märchen Glasfaser auch weiter gesponnen. Neuer Termin für Glasfaser ist nun der 9.01.2019.

Im zweiten Video “RE UPs Kommen Info video” kündigt Winkler dann an “wieder alte Formate” von sich hochladen zu wollen.

Diese möchte er allerdings noch “ein wenig bearbeiten”. Der Grund für die vielen Reuploads ist Geld:

  • Rainer: “Außerdem ich jetzt nicht das ihr glaubt, dass ich das wegen Geld mache oder so. Sondern ich mache das weil es sich schon so gewünscht wurde.”

ReUpload von “RE UPs Kommen Info video” hier und ReUpload von “Frohe Weihnachten” hier.

Tatsächlich schafft Winkler es dann sogar bereits zwei alte Videos hochzuladen. Interessant sind aber eher die Kommentare von ihm. Unter dem ersten Reupload “Re UPs DrachenVlog Der Metaler Spricht #001” versteht er einmal Ironie nicht und beim zweiten Kommentar rechtfertigt er sich wieder im Kreis:

Hier scheint der Winkler ein neues aufgeschnappt zu haben, denn”psoido Kritiker” oder “psodo santas” sind unerwünscht:

Und hat man “0 abos” und in “matte” nicht aufgepasst, sollte man nicht mit “kleiner” ansprechen:

Um 20:18 Uhr folgen dann zwei Stunden Stream auf Younow und hier gab es jede Menge Drama. Rainer ist immer noch deprimiert wegen dem Beziehungsaus mit seinem Schatz (Mia) und stopft sich erst einmal eine komplette TK-Pizza rein:

Rainer ist gereizt und beileidigt eigentlich seine Zuschauer wieder einer Tour. So lässt er auf eine harmlose Frage sofort den Bannhammer kreisen:

  • Abochat: “Das mit der Lyona war ja nur eine Frage. Kein Grund arrogant zu werden?”
  • Rainer: “Arrogant? Okay, du Arschloch. Ich zeige dir was arrogant ist.”
  • [Der Abonnent wird von Rainer gebannt.]
  • Rainer: “Das ist arrogant, du Stück Scheiße.”

Rainer bleibt weiter genervt:

  • Abochat: “Ich war heute Morgen in der Suppenküche. Dort sind Menschen die wissen was Leid ist. Das lässt sich mit Internet-Mobbing nicht vergleichen, Rainer.”
  • Rainer: “WAS GENAU IST DEIN PROBLEM, DU STÜCK SCHEIßE? Häh? Was ist dein Problem, du Stück Scheiße? […] Wenn du mir jetzt weiter auf die Nüsse gehst, fliegst du raus. Tue mir ernsthaft den Gefallen und halt die Schnauze, wenn du keine Ahnung hast.”

Und so geht es noch ewig weiter mit Beleidigungen in Richtung der Zuschauer. Abonnenten wurden auch reihenweise gebannt:

  • Rainer: “Na du Arschloch, verpiss dich mal. Auf den Kindergarten haben wir hier keine Lust. Weißt du, bei mir sind es nur die Beinarterien die verkalkt sind, bei dir ist es der ganze Schädel.”

Der Höhepunkt ist dann der Bann eines nicht ganz unbekannten Abonnenten. Dieser hatte schon gut 90 € in Rainer gepumpt und flog für eine Nichtigkeit:

Der Bann von Felix_Bellum erfolgte kommentarlos vom Winkler. Das fand der ehemalige Abonnent dann nicht mehr ganz so witzig:

Tja. Hinterher scheinen viele Abonnenten immer schlauer. Diese Erfahrung machte heute jedenfalls nicht nur “Felix_Bellum”. Gegen Ende vom Stream bekommt nämlich die Abonnentin “Mia” Hausverbot:

  • Rainer: “Mia, tue mir bitte den Gefallen und komme nicht mehr in die Streams. Hast du gehört, Mia?”

Mia bzw. Bianca ist dabei kein unbeschriebenes Blatt. Sie spielte in der Vergangenheit die Freundin vom Winkler und von ihr stammt auch der große Weihnachtskalender mit den unterschiedlichen Geschenken. Dementsprechend reagierte sie auch Rainers bockige Art.

Diese 180-Grad-Wende von Mia steht dabei exemplarisch für sehr, sehr viele Zuschauer.

Zwischenzeitlich war Rainer vom Stream übrigens so genervt, dass er erst einmal Alkohol braucht um es weiter zu ertragen. Also macht er sich die erste Flasche Sekt auf. Er hatte ursprünglich zwei Flaschen Sekt bestellt und diese waren eigentlich für den 24. und den 31. gedacht.

Ansonsten wurde Rainer wegen den nun gehäuften Besuchen nicht Müde zu wiederholen, dass er am 24.12. nicht zu Hause wäre. Man kann sich also sicher sein, dass er am 24.12. in der Schanze hocken wird.

Für die 128 Minuten gab es dann auch nur magere 32 €. Aber das hat bestimmt nichts mit den anstehenden Reuploads auf Youtube zu tun.

Zusammenfassung vom Drachenlord Stream vom 23.12.2018 von Daffy:

https://www.youtube.com/watch?v=Qd_MfShFenY

Passend zu der schlechten Laune im Stream und der Nähe zu Heiligabend erschien am 24.12. unter “Warum ich mich in Musik film und Buch flüchte” Eintrag Nr. 23 im “Block” [hier komplett als Bild]. Im Prinzip ist ein großes Mimi Mimi in Form von Pseudo Selbstreflexion:

Hier geht es direkt um “Mia”:

Die Echte Welt ist Grausam krank und abscheulich. ein Mensch kann äußerlich wunderschön sein aber ist so hässlich wie kaum etwas anderes besonders wen sein Character hässlich ist.

Und hier ein kleines Highlight:

Al eine ernsthafte frage an euch.HABT IHR EUCH NIE GEFRAGT WARUM ICH EUCH NIE WIRKLICH VERLETZT HABE?Nach all dem was ihr mir schon angetan habt bin ich immer noch den vernünftigere ich denke sogar in meiner Wut Vernünftiger und Zivilisierter als die Mehrheit von denen die hier mein haus mit steinen bewerfen oder mich sogar selbst die mich mit waffne angreifen oder mich körperlich sogar verletzen. oder meine Kleidung.

Eine ernsthafte Fragen an Rainer: Bist du deswegen mehrfach vorbestraft und stehst im Januar wieder vor Gericht?

Und zum Abschluss noch zwei Beiträge zu Rainers Reichweite. Diese macht ihn erstens bei Gronkh wieder zum Thema:

Und zweitens kann man den Drachenlord nun auch Miniatur Wunderland in Hamburg bestaunen. Der Drachen auf einem Drachen, wie passend:

Zur Erinnerung: Das Regenbogenschaf gab es im Miniatur Wunderland allerdings zuerst.

In diesem Sinne: Ein frohes Fest mit Familie, Freunden und Bekannten der gesamten Leserschaft. Dem Rainer natürlich ebenfalls viel Spaß, auch wenn er primär versuchen wird der Einsamkeit (mit Pornhub und Hustle Castle) zu entfliehen.

This entry was posted in #twittergrind and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.