#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 11.12.2018

Man muss sich diesen Tagesablauf einfach auf der Zunge zergehen lassen: Um 00:16 Uhr ballert sich der Winkler erst einmal ein weiteres Video auf Pornhub. Es folgt eine Runde Minecraft und danach geht es weiter auf Pornhub. Um 01:56 Uhr und 02:56 folgen weitere Logins bevor der Winkler um 03:47 Uhr auf Younow online geht.

Rainer erklärt, dass er vor “vier, fünf Uhr” nie ins Bett gehen würde. Für das Word “Lügenlord” wird der Chat inzwischen direkt mit:

  • Rainer: “Leck mich doch am Arsch, du Wichser. Weißt du, du Hurensohn, du solltest dir selber einmal einen Job suchen, anstatt hier mir hier um vier in der Früh auf die Eier zu gehen – Arschloch.”

Ansonsten nur das übliche “ich, ich, ich” und Rainer hat sich ein neues Spiel für die Switch gekauft. Weiter soll angeblich “bis zum 23.12. das Glasfaser gemacht werden”. Damit würde der Techniker dann auf einem Sonntag zum Winkler kommen. Warum nicht einfach zur Bescherung einen Tag später?

Zusammenfassung vom Drachenlord Stream (1/2) vom 11.12.2018 vom Wingeladvokat:

Der Stream endet um 04:12 Uhr und was macht Winkler im Anschluss? Richtig. Erst einmal wieder zwei Videos auf Pornhub ansehen bis um 5 Uhr in der Früh. Danach geht es ins Bett und erst um 14 Uhr wird wieder aufgestanden.

Den ganzen Tag macht Winkler eigentlich nichts anderes außer Pornhub. Gegen 22 Uhr geht es dann weiter auf Younow und dieser Stream hat es in sich. Er fängt direkt verlogen an:

  • Rainer: “Zum Glück sind gerade keine Leute da die Barrenkrieg anfangen, hoffe ich jedenfalls.”
  • Chat: “Rainer lies mal ein paar Witz vor um die Stimmung im Stream mal etwas anzuheizen.”
  • Rainer: “Na, die Stimmung als solches ist ja gut.”
  • Chat: “Was macht dein Buch?”
  • Rainer: “Mein Buch ist eigentlich ganz gut im Moment.”
  • Rainer: “Ich habe schon dreimal die 80.000 geknackt. Die Hater deabonnieren immer und abonnieren wieder wenn es runtergeht. Die halten mich immer so um die 80.000, immer so ein Hin und Her andauernd. Richtiger Kindergarten. Ganz ehrlich, mich hat das gewundert, dass die mich auf 80.000 kommen lassen haben. Ich habe eigentlich immer gedacht ich werde maximal vielleicht 10.000, wenn überhaupt 5.000 schaffen. Also mit so Spielchen reche ich eigentlich schon seit vier Jahren, oder fünf. […] Mir persönlich ist es letzten Endes eigentlich egal, wie viele Hater, Zuschauer oder Fans ich habe.”
  • Chat: “Ich respektiere deine Standhaftigkeit.”
  • Rainer: “Oh, hast du eine Ahnung was meine Standfestigkeit ist.”

Dann kommt die Krönung und Winkler fantasiert von “ehrlicher Arbeit”:

  • Rainer: “Ich habe schon so gut wie alles gemacht. Von Gullireinigung, und zwar wirklich im Kanal unten, bis über Stahlbau, Gerüstbau … Maler. Ich habe schon in diversen Firmen gearbeitet, ob es im Lager war oder zur Produktion in verschiedensten Bereichen. Ich habe schon in der Küche gearbeitet, ich habe schon als Keller gearbeitet. Glaub mir, ich habe schon in über 50. 60 Firmen schon in meinem Leben gesehen. Ich habe mit Sicherheit bestimmt schon 80 Jobs gemacht in meinem Leben, und ich bin erst 29. Also ich habe Jobs gemacht, die die meisten in ihrem Leben nicht sehen möchten.”

Zusätzlich schaffte sich der Winkler Teelichter an um seinen Kaffee wärmen zu können. Dazu kaufte sich Winkler allerdings den falschen Behälter.

Ansonsten gab es noch einen weiteren Nintendo Switch Controller und diverse Kabel. Und wer wusste es? Sizilien liegt nicht in Italien und da spricht man “Spanisch oder Mexikanisch”.

Im Anschluss an den Stream hat Winkler noch vor weitere Let’s Plays aufzunehmen und “eventuell ein Video oder Bilder für andere Webseiten machen”. Gemeint ist also Pornhub. Winkler wird aber leider noch konkreter:  “Und ich muss heute noch duschen auf jeden Fall und rasieren muss ich mich auch – nicht nur im Gesicht. Auf jeden Fall muss ich heute noch einiges machen.”

Zusammenfassung vom Drachenlord Stream (2/2) vom 11.12.2018 vom Wingeladvokat:

Keine 30 Minuten später dann:

  • [23:29] [Pornhub] Drache hat ein neues Video angesehen. Bisher angesehen: 43

Weiter sind aus dem Jahr 2015 weitere “Leaks” bzw. Chatverläufe aufgetaucht.

This entry was posted in #twittergrind and tagged , , , . Bookmark the permalink.