#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 06.11.2018

In der Nacht vom 05.11. auf den 06.11. ging noch ein völlig aufgedrehter Winkler online und erst nach geschlagenen 131 Minuten wieder offline. Angeblich hätte der Winkler seinen geschenkten Schokoladenbrunnen mit seiner “Freundin” ausprobiert und dieser hätte es “gefallen”. Mit einem debilen Grinsen ergänzt der Winkler: “Das lasse ich mal so stehen.” und “Ja, es war geil.” Dabei kann er es aber nicht belassen: “Es ist immer schwer, wenn es rum ist, nicht die ganze Zeit zu grinsen wie so ein blödes ein Honigkuchenpferd.

An kalorienarmer Snack zur Mitternacht durfte natürlich nicht fehlen:

Natürlich wird auch in diesem Stream wieder rohe Gewalt angedroht. Rainer sieht es jedoch als eine “Lektion” gegenüber seinen Besuchern an. Konkret:

  • Rainer: “Ich spiele schon lange mit dem Gedanken was wirklich passieren würde, wenn ich wirklich Idioten die Schieße bauen wenn ich denen wirklich einmal auf die Fresse hauen würde. Und ich bin mir hundertprozentig sicher: Denn meisten die hierher kommen, denen könnte ich auf die Fresse hauen.”

Dann gibt Rainer noch zu, dass er diverse Verfahren am Hals hat. “Ich habe gewisse Sachen um die ich mich jetzt kümmern muss mittlerweile. Ja, das ist richtig.”

Ungeachtet dieser Tatsache ist für Rainer die ganze Sache mit den Besuchern und seine Gewaltphantasien rechtlich klar. Denn wenn er Besuchern “auf die Fresse hauen” würde, wäre das keine “normale Körperverletzung”. Generell scheint sich Rainer aktuell wieder sehr, sehr sicher seiner Sache zu sein, da die Provozierungen und Androhungen gegenüber Zuschauern wieder an Fahrt aufnehmen. Aber damit nicht genug: Es gibt sogar einen Drachenlog über seine Fähigkeit alle Zuschauer nach belieben manipulieren zu können.

Weiter trinkt der Winkler auch wieder sein Colaweizen im Stream:

Besuch bekommt der Winkler auch noch zum Ende vom Stream und die Tatsache, dass er mittlerweile nicht mehr seinen eigenen Schließmuskel kontrollieren kann, sagt viel über den körperlichen Verfall aus.

Zusammenfassung vom Drachenlord Stream 1/2 vom 06.11.2018 von Rendern Hochladen :

Gegen 15:19 Uhr ist der Winkler dann wieder aufgestanden und die Pflichtstunde auf Younow ruft. Angeblich soll Glasfaser nun “bis spätestens Ende des Monats” kommen und das wird dann “mehr als nice”. Anscheinend hat jemand endlich für ihn gebürgt, weil welche Anbieter gibt arbeitslosen Menschen mit negativen SCHUFA Score schon einen neuen Vertrag? Der alte Vertrag wurde ja in der Vergangenheit nicht immer regelmäßig bedient. Ob dem Winkler allerdings bewusst ist, dass er die neuen Glasfaserleitung auch monatlich zahlen muss, steht auf einem anderen Blatt.

Weiter lässt Winkler wissen: “Ich trinke nichts mit Zucker.”

Als Frühstück gab es übrigens Pizza und später wird es noch “Pommes und Fischfilet” geben. Na dann sind die 250 Kilo ja auch bald geknackt.

Zusammenfassung vom Drachenlord Stream 2/2 vom 06.11.2018 von Rendern Hochladen :

Und weil der Winkler ja noch nicht genug offene Projekte hat und sich ja bekannterweise für einen begnadenden Sänger hält, ist er nun auch bei Smule.com zu finden.

Wer starke Nerven hat, kann sich hier einen Kostprobe geben:

Kostprobe Nr. 2 auf Youtube.

Und täglich grüßt die “Alarmanlage”:

This entry was posted in #twittergrind and tagged , , , . Bookmark the permalink.