#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 02.11.2018

Heute nur ein Stream aus Emskirchen. Und es ging auch erst gegen 18:05 Uhr los und der Grund für den verspäteten Stream ist einmal mehr Winklers Faulheit, denn bisher war sein Tag “relativ ereignislos”. Weiter wollte der Winkler heute “mit der Freundin noch etwas reden”, “aber das hat heute anscheinend nicht hingehauen”. Musikwünsche sind auch tabu und Rainer ist “ein bisschen krank […], weil es kalt wird”. Liegt vielleicht auch eher an den kaputten Fenstern.

Dann hat der Winkler wieder Besuch und tut im Stream so, als ob er die Polizei rufen würde. Vor der Schanze wird jedoch fleißig “Herr Winkkllllaaaa” gerufen und es erscheint auch nach 30 Minuten keine Polizei. Dafür findet die Bettelei vom Rainer Anklang und es wird fleißig gespendet. Insgesamt kommen so in 109 Minuten ca, 250 € zusammen. Und so steigert sich Winklers Laune merklich:

Rainer versucht im Stream einmal mehr mit seinen unterirdischen schauspielerischen Fähigkeiten einen “Barrenkrieg” zu “verhindern”. Natürlich feuert er insgeheim die Spenden an und meint Aussagen wie …

  • Rainer: “Ich hab immer des Gefühl, ich verdiene des gar nicht.”

… nicht im Ansatz ernst. Trotzdem kommt der Winkler im November durch seine drei Streams bis jetzt auf ca. 380 € an Spenden.

Zusammenfassung vom Drachenlord Stream vom 02.11.2018 von Rendern Hochladen :

Der Vollständigkeit halber: Auf dem Gaming-Kanal erschien heute ein weiteres Video. Auf das verweißt der Winkler auch mehrfach im Stream. Dabei geht es schlicht darum, in welchem Spiel Rainers als nächstes versagt:

Die Sims 4 wäre natürlich super. Dann kann der Winkler vor Zuschauern auch online sein Leben komplett gegen die Wand fahren. Nicht, dass da ein Unterschied zur aktuellen Lage bestehen würde. ¯\_(ツ)_/¯

This entry was posted in #twittergrind and tagged , , , . Bookmark the permalink.