#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 28.06.2018

Ganze drei Streams und ein Video auf dem Hauptkanal gab es heute. Übersetzt: Rainer braucht Kohle und macht sich wegen der Rundfunklizenz einen Kopf.

Dabei gab es ordentlich Knatsch zwischen Alexa und Rainer selber. Dieser verlor nämlich selbst im Angesicht einer Frauenstimme aus einem Computer völlig die Beherrschung. Das Ganze begann um 02:02 Uhr auf Younow.

Highlights:

  • Chat: “Was machst du für Freespins?” Rainer: “Ich mache überhaupt nichts für irgendetwas, weil ich prinzipiell keiner bin der sich bestechen lässt. Entweder du möchtest mir deinen Freespin geben oder du lässt es. Ich habe noch nie um irgendetwas gebettelt und das werde ich auch nicht.” [Spendenstream?]
  • Rainer: “Ich habe noch nie um irgendwelches Geld gebeten, gebettelt. Und das werde ich auch nie machen, weil das habe ich nämlich nicht nötig. Ich bin kein Bettler.”
  • Chat: “Du solltest keine Kaffee trinken um die Uhrzeit” Rainer nimmt seine Tasse und setzt an: “Weißt du was? Die Tasse ist halbvoll.” Daraufhin trinkt Rainer die Tasse komplett aus und macht sich direkt einen neuen Kaffee.

  • “Mache ich mir aus Protest noch einen Kaffee.”
  • Dann passiert es. Rainer ist inzwischen übermüdet und daher noch reizbarer als sonst auch.
  • Rainer: “Alexa! Alexa? Stopp. Alexa? Also langsam geht sie mir auf die Eier. Alexa, spiel mir Sounhnddrähck von Twillight.
  • Alexa: “Twillight of the …”
  • Rainer: “Alexa, halt die Fresse. Ist mir scheißegal. ALEXA? STOPP! Stopp!”
  • “Alexa? Gleich springe ich aus dem Fenster. Alexa, spiel den Souhnauntträg. Von.  Nuuhn Muhhn. Was versteht die an Sauntttreg nicht? Alexa, Nuw Munhn, Soundtrek von Twilllight.”
  • Rainer stöhnt genervt: “Kriege ich den jetzt irgendwie zum laufen?”
  • […]
  • Rainer: “Alexa, ich hasse Scooter. Stopp! A-L-E-X-A, S-T-O-P-P!”

  • “Sie sollte eigentlich wissen, dass ich kein Scooter ausstehen kann.”
  • “Ich will den verfickten Soundtrack hören von Twillight. Ich muss gerade echt zusammenreißen, dass ich es nicht gegen die Wand schmeiße.”
  • Alexa spielt dann ein ähnliches Lied vom Namen her ab. Rainer: “STOPP! ALEXA, STOPPP!”
  • Kurz vor einem völligen Nervenzusammenbruch schaft Rainer es dann mehr durch Zufall doch.
  • Nach 55 Minuten endete der Stream dann auch wieder.

Zusammenfassung von (1/3) Rendern Hochladen:

Um 10:10 Uhr ging es dann für 31 Minuten weiter auf Younow. Dort gibt es direkt mehrere Wurstbrote mit Käse und Senf. Im Stream selber schreibt Rainer dann seinem neuen Shop eine E-Mail, weil er gerne Poster und T-Shirts umsonst haben möchte. “Weil ich muss ja nichts bezahlen dafür.”

Zusammenfassung von (2/3) Rendern Hochladen:

Keine vier Stunden später ging es dann schon für 75 Minuten wieder weiter auf Younow. Im Stream selber erklärt Rainer dann, dass er kein Geld für eine Rundfunklizenz hätte. Dann müsste er “das Streamen einstellen”. Außerdem möchte er “wieder ein bisschen mehr dem Hauptkanal machen und Gamingkanal eingehen”. Rainer merkt weiter an, dass seine Kreativität irgendwie weg ist. Früher hätte er sie ja noch gehabt. Und überhaupt haben nur die Hater daran Schuld, dass Rainer kein Sponsoring bekommt oder mit größeren Youtubern etwas machen kann. Sein aktulles Wunschdenken besteht darin mit “Hornbach, Obi oder sonst irgendeinem Baumarkt so etwas” eine Kooperation zu machen.

Zusammenfassung von (3/3) Rendern Hochladen:

Und weil drei Streams heute noch nicht gereicht haben, gab es in noch ein neues Video auf dem Hauptkanal. In “DrachenLord Folge 17 Ich bin kein Drache” suchte sich Rainer wieder Kommentare raus und kommentiert diese. Am Ende stellt Rainer selber fest: “Lange Rede, gar kein Sinn.” Insgesamt ist Rainer mit dem Video nicht ganz zufrieden. Das liegt allerdings daran, dass er keine besseren Kommentare hatte und daher konnte er auch keine besseren Effekte einbauen. Wie immer gilt also: Alle anderen haben die Schuld – nur nicht Rainer selber.

Hier geht es zu einem ReUpload.

This entry was posted in #twittergrind and tagged , , , , . Bookmark the permalink.