#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 11.06.2018

Gegen Mittag erschien heute der “DragonMonday Part 3” tatsächlich sogar. Der DragonMonday war heute angeblich “mehr ein Vlog”, allerdings beinhaltete der doch alle Bestandteile eines klassischen DragonMondays. Ein Feuerwerk an Ausreden, völlig wahnwitzige Ankündigungen und Versprechungen über zukünftige Projekte und das ständige Wiederholen der Lebenslüge von Rainer (“keine Zeit”), machen zu einem echten DragonMonday.

Zusätzlich gab es noch die Folge 2 vom DrachenLord. Dabei ist Rainer so faul, dass er einfach die selbe Aufnahme und damit den selben Text vor sein altes Video klatscht:

Um 19:48 Uhr ging es dann exakt für die Pflichtstunde auf Younow. Überflüssig zu erwähnen, dass der Winkler seinen “Frühstücksstream” verschlafen hatte. Im Stream selber drohte Rainer wieder mit Gewalt und verlor trotz Abo-Chat einmal mehr die Beherrschung.

Highlights:

  • Die ersten fünf Minuten laufen wieder komplett kommentarlos ab und als das Lied endet, hört man deutlich ein paar Rufe: “Rainer! Rainer!”. Der Winkler versucht sie erst zu ignorieren. Daraufhin mutet er den Stream, dreht sich zum Fenster und brüllt die Besucher an.
  • Folgend schaut er immer und immer wieder aus dem Fenster:

  • Es beginnt wenig später zu regnen am Altschauerberg und so schlägt der Regen letztendlich die Besucher in Flucht. Rainer: “Da fragt man sich letzten Endes, wie kann man so hirnlos sein und hier rumrennen.
  • Rainer: “Ich lasse mich nicht ärgern. Ich wollte es nur einmal anmerken wie unbelichtet in die überhaupt finde. Das ist einfach dämlich wie Sau und noch dazu ist es unter der Woche.”
  • “Ich verstehe nicht warum Leute so viel Freizeit haben.”
  • “Manchmal sind nachts hier Hater und wenn ich noch so fit wäre wie früher, was meine körperliche Statur angeht, ich würde die platt machen. Ich könnte mich hinter die stellen – ohne das die es merken. Ich stehe im Garten und die, weiß nicht, die brauchen immer ihre Lichter um irgendetwas zu sehen. Ich stehe da und beobachte die.
  • Chat: “Wie war dein Tag so?” Rainer: “Ziemlich stressig, ein bisschen herumgewuselt.”
  • Im Chat wird Rainer mehrfach von einem Abonnenten auf ein Paket angesprochen. Ob er es schon erhalten hätte und ob er sich über den Inhalt gereut hätte. Rainer meint allerdings, dass er kein Paket erhalten ab. Der Abonnent fragt trotzdem weiter nach.  Rainer genervt: “Okay. Ich sage es jetzt zum allerletzten Mal Dave, du Spinner. Und es tut mir leid, wenn mir jetzt echt der Geduldsfaden reißt, ja? Jetzt pass einmal auf, du kleine Bitch. Ich habe nämlich die Schnauze voll davon, dass Leute sagen das ich lüge. Moment. Wo ist das blöde Teil?”
  • Rainer wuchtet sich aus seinem Sofa und sucht eine kleine Box. Rainer: “Hier. Musste ich jetzt extra aufstehen wegen dieser scheiß Aktion hier! Pass einmal auf, du kleiner Spastikopf. Ich habe die Faxen nämlich jetzt echt dicke.”
  • “IST DAS HIER VON DIR GEWESEN?”

  • Chat: “Nein.” Rainer: “Nein? Dann pass auf. Das hier ist das letzte Paket was ich erhalten habe.”
  • […]
  • Rainer: “Und wenn du jetzt noch ein Wort dazu sagst und mir damit weiter auf die Eier gehst, dann haue ich dich ohne zu zögern raus. Ich habe die Schnauze nämlich voll.”
  • Das Ende vom Lied? Chat: “Paketverweigerungslord.” Daraufhin bannt Rainer seinen Abonnenten. Rainer: “Okay Dave, jetzt reicht es. Es kann jeder bestätigen, dass ich mehrfach versucht habe, freundlich und anständig die Sache zu clearen.”
  • Rainer spricht eine Sprachnachricht in sein Handy: “Gute Nacht, Schmusi. Ich dich auch.”

Zusammenfassung vom Turnschuhmann:

folgt

Und dann erschien heute noch ein etwas älteres Besuchsvideo. Damals noch ohne Zaun aber mit den gleichen Wutanfällen und Geschrei.

  • Rainer: “Und jetzt haut ab! Du sollst aufhören mich zu filmen! Du blöder Bastard. Wenn ich das irgendwo im Internet sehe, dann finde ich heraus wo du bist.”
  • “Wenn du das reinstellst, dann habe ich dich.”
  • “Und dann finde ich heraus wer ihr seid, und dann war es das. Kapiert?!”

This entry was posted in #twittergrind and tagged , , , . Bookmark the permalink.