#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 10.09.2018

Und noch ein Nachtrag zu gestern. Rainer behauptete in seinem Video “Wie fühle ich mich nach all den Jahren ?” ja, dass er das Spiel Drache Isolation “gefeiert” hätte. Die Realität sah damals allerdings aus:

Bereits gestern startete Rainer dann eine neue Contentoffensive.

Es erschienen innerhalb weniger Stunden ganze drei Videos auf dem Hauptkanal. In dem ersten Video “Rückwärts effekte kurz erklährung” baut Rainer ein paar “Effekte” ein. Er nimmt sich beispielsweise einen nur halb aufgepumpten Basketball:

  • “Ich habe hier einen Basketball. Der ist leider nicht ganz aufgepumpt, weil meine Pumpe funktioniert leider nicht richtig.”

Wie auch immer eine Luftpumpe “nicht richtig” funktionieren kann, erklärt Rainer leider nicht. Anschließend filmt Rainer sich durch ein Stativ selber beim Körbe werfen. Im Anschluss lässt er die Aufnahme rückwärts ablaufen. Das Gleiche macht er mit einem Glas Wasser:

Es folgt das Video “Nostalige pur so machen wir das mit dem Format DL“. Auch wenn Rainer im Stream nur noch “Drache” genannt werde möchte, kommt anscheinend der “DrachenLord” zurück. Kippe im Mund und Rainer erklärt das “neue Format”. Im Prinzip wird er einfach seine alten Videos von anderen Kanälen klauen und bei sich erneut hochladen.

  • “Alle Folgen die es noch im Internet gibt, und ihr dürft mir hier an dieser Stelle gerne helfen. Sollte einer von euch die Folge 6 haben, denn das ist die einzige Folge die ich nicht gefunden habe … auch wenn das irgendwie pervers klingt.”

Als drittes Video erscheint dann das Video “DrachenLord Folge 1 Komm in mein Bett“. Rainer liest kurz diesen Text vor und lässt daraufhin einfach sein altes Video laufen:

Damit hat er also keine Arbeit und kann trotzdem behaupten, dass er jeden Tag ein neues Video veröffentlicht hat. 15 Folgen soll es insgesamt geben und danach soll dann wirklich das neue Format kommen.

Und neben den drei Videos gab es heute noch zwei Streams. Der letzte Stream endete nach 54 Minuten um 17:48 Uhr und Rainer wollte sich um diese Uhrzeit “erst einmal eine Stunde hinlegen”, weil er “total im Arsch” wäre.

Highlights:

  • Rainer kann im Moment nicht so viel streamen. Er befindet in einer “Zwickmühle”, “weil ich halt Hauptkanal viel mach, GamingKanal viel mach und Streams gerne mache. Und dann muss ich aber auch mit meiner Freundin etwas machen”.

Zusammenfassung von beiden Streams vom Turnschuhmann:

Und zum Abschluss noch ein nützliches Bild. Sollte direkt in Gimp neingespeichert werden:

Die Daten auf PasteBin.com.

This entry was posted in #twittergrind and tagged , , , . Bookmark the permalink.