#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 13.05.2018

Auf dem Hauptkanal erschien heute ein neues Video mit einer Wagenladung am Ankündigungen. Mehrmals täglich wird demnächst gestreamt, ein Haufen neuer Projekt und bei Twitter und Instagram geht es demnächst auch weiter – so jedenfalls die Ankündigung. Interessanterweise verlor Rainer über seine “Radel Vlogs” kein Wort. Also wird es davon vermutlich auch keine weiteren Teil mehr geben. Immerhin ist Rainer bis Part 4 gekommen. Beim Aufräumen beim “Garten Vlog” hat es ja nur zu “Part” gelangt.

Die Let’s Plays für heute: Skyrim Part 9, Zelda Part 80 und Ori Part 6. Es brannte heute also quasi die Luft auf Rainers Let’s Play Kanal – aber nicht nur dort. Der Winkler bekam im Stream nämlich wieder Besuch von seiner “Freundin” und es flogen wieder ein Kissen. Kurz vor 14 Uhr wuchtete Rainer sein Körper nämlich wieder für 50 Minuten vor die Kamera.

Highlights:

  • Rainer pafft genüsslich seine Pfeife im Stream und dazu läuft Nightcore von den Schlümpfen.

  • “Eine Pfeife ist etwas wo man genießt. Das ist nichts wo man irgendwie raucht weil man jetzt irgendwie voll Droge ist oder sonstigen Scheiß.”
  • Chat: “Warst du schon immer kräftig?” Rainer: “Ich war schon immer stärker gebaut, ja. Aber in meiner Jugend war ich nicht dick. Zumindest nicht dick im Sinne von fett.”
  • Nach gut 25 Minuten beginnt ein neues Lied und Rainer hat plötzlich beide Hände unterhalb von seinem Tisch (die Schultern sind nach gerade). Plötzlich fliegt ein Kissen von Rainers unteren, linken Seite ins Bild:

  • Daraufhin schaut etwas länger Rainer nach links:

  • Er nimmt nun das Kissen und wirft aus rechts hinter sich:

  • Nun verschließt Rainer beide Arme und grinst wieder nach links:

  • Als Ausschnitt:

  • Chat: “Was hältst du von den neuen EU-Datenschutz Gesetzen?” Rainer: “Ich habe mich damit noch gar nicht befasst tatsächlich. Muss ich demnächst aber unbedingt einmal machen, weil das mich in meinem Gewerbe ja auch irgendwie beeinflusst.”
  • Chat: “Ich finde es bescheuert … ” Rainer: “Ja, kein Plan. Ich habe mich damit noch gar nicht beschäftigt. Muss ich aber machen.”

Zusammenfassung vom turnschuhmann:

Und was ist heute sonst noch passiert? Von gestern ist noch ein Besuchsvideo aufgetaucht. Dort brüllt Rainer seinen älteren Nachbarn zusammen, wirft mit Gegenständen nach Besuchern und droht mit dessen Ermordung. Dazu sind noch neue Bilder von der Schanze erschienen. Passend dazu lies man Rainer ein Geschenk am Tor:

Das gute Regenbogenschaf fordert daher:

Die Balkontür scheint im Verlauf der letzten Tage einen Sprung abbekommen zu haben:

Und laut den aktuellsten Bildern wurden immerhin die “Penisbilder” inzwischen wieder vom Zaun entfernt. Dafür wurde augenscheinlich schon seit Tagen auf der Schanze nicht mehr aufgeräumt. Der Müll türmt sich:

So auch kommen kann:

This entry was posted in #twittergrind and tagged , , , . Bookmark the permalink.