#youtubegrind – Drachenlord Stream auf Younow am 10.05.2018

tl;dr: Rainer bekommt Besuch und behauptet seinen Zuschauern gegenüber es wäre der Wind. Ansonsten hat Rainer – mal wieder – keine Zeit und “muss” daher seine Let’s Plays während des Streams bearbeiten.

Längere Zusammenfassung:

  • Der Drachenlord streamt um 11:21 Uhr auf Younow.
  • Die ersten vier Minuten laufen wieder durch und ein unmotiviert wirkender Rainer begrüßt die Zuschauer.
  • Im Anschluss starrt Rainer für über zwei Minuten auf seinen Bildschirm und sagt nicht ein Wort.

  • Das Lied endet. “Okay. Musste einmal kurz nachlesen, was das für eine Band ist.”
  • “Ich mache jetzt nur eine halbe Stunde, weil ich nachher noch einmal streamen werde, übrigens. Hätte ich vielleicht gleich sagen sollen.”
  • “Das ist jetzt nur ein kleiner Morgenstream.” [Inzwischen ist es 11:30 Uhr.]
  • Chat: “Vattertagswanderung?” Rainer: “Man macht am Vatertag Wanderungen? Okay. Nö. Habe ich keine Zeit dafür. Ich muss mich heute an das Video mit den Idioten setzen, ich muss heute ein bisschen hier aufräumen und ich muss nachher noch einmal streamen. Und ich muss meine Let’s Plays nebenbei bearbeiten und hochladen. Hochladen kann ich sie natürlich jetzt schlecht.”
  • Rainer starrt konzentriert auf seinen Monitor und ignoriert schon seit Minuten den Abo-Chat. “Das Bearbeiten mache ich jetzt auch einmal schnell im Stream sogar. Sekunde. Welcher Part war das jetzt von Ori? Ach, verdammt. Sekunde, bin sofort wieder da. Folge 13. Muss ich alles nebenbei gerade einmal machen. So.”
  •  Rainer inzwischen ein echter Buttibylter:

  • Um 11:44 klingelt dann plötzlich Rainers Handy. “Das war mein Wecker.”
  • Nach 27 Minuten im Stream hört man sehr deutlich jemanden “RAINNNEEERRR” rufen.
  • Rainer bemerkt den Ruf. Allerdings dreht er sich absichtlich nicht mit seinem Kopf Richtung Fenster. Zuerst wandern seine Augen auf den zweiten Bildschirm. Den Kopf dreht Rainer dabei allerdings auch nur minimal. Für den Bruchteil einer Sekunde schaut Rainer dann doch aus seinem Fenster. Sein Kontrolltick zwingt ihn dazu.

  • Es folgt eine dreiste Lüge: “Jetzt wird es mir aber zu kalt gerade. Wartet mal.”
  • Daraufhin wuchtet sich das sprechende Vogelnester aus seinem Sofa und schließt das Fenster.

  • “So. Ein Song mach ich noch und dann muss ich los. Dann muss ich das Zeug machen.”
  • Rainer startet ein neues Lied und schaut danach noch mehrmals aus seinem Fenster. Er presst sich sogar aus seinem Sofa um einen besseren Blick zu haben:

  • Aber laut eigener Aussagen ist ihm natürlich nur gerade etwas kalt geworden.
  • Nach 34 Minuten endet auch dieser Stream.

Die Finananzen:

[11:55] [YN] Stream beendet nach 0h 33min Bars: 2945 (davon 2711 Freespin) Geschätzte Einnahmen (o. G.): $20.62 User geblockt: 10

Zusammenfassung von Mulumbi:

Zusammenfassung vom turnschumann:

https://www.youtube.com/watch?v=9tJJE-NvUM0

Kompletter Stream:

https://www.youtube.com/watch?v=hi9ARvlf4OU

This entry was posted in #youtubegrind and tagged , , , , . Bookmark the permalink.