#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 27.03.2018

Noch tiefst in der Nacht gegen zwei Uhr gab es eine “info” für Twitter:

Danach ging es dann irgendwann ins Bett und um 14 Uhr ging es mit Spam in Richtung MontanaBlack weiter:

Wie immer hinkt Rainer ja den Trends weit hinterher. Das ist bei “Fortnight” nicht anders.  Aber anstatt dieses Spiel auf Twitch zu streamen und so wenigstens etwas von dem Hype abzugreifen, fand unser Multitalent aus Emskirchen wieder eine sinnvollere Beschäftigung. Er eskalierte wieder völlig auf Twitter:

Es entwickelte sich ein Hin und Her zwischen Kim Jong Bumm und Rainer:

Zu diesem Zeitpunkt ist Rainer maximal getriggert und packt die schwere Geschütze aus:

Völlig mett klappt es dann auch nicht mehr mit dem Lesen beim Rainerle:

Der zweite Tweet erinnert stark an ein “kommt zu mir, traut euch”. Als ob Rainer auch rein gar nichts dazu gelernt hätte in den letzten Jahren. Aber es war natürlich noch lange nicht Schluss:

Rainer stellt sich weiter als Macher mit gigantischer Reichweite da. Realitätsverweigerung hält also weiter an.

Und dann musste Rainer wieder das letzte Wort haben:

War es damit nun endlich erledigt? Natürlich nicht. Rainer schoss weiter:

Diesen Tweet setzte Rainer einfach so nach:

Und hier suchte sich Rainer einen älteren Tweet:

Zum Schluss stellt sich Rainer natürlich wieder als großer Strippenzieher hinter den Kulissen da:

Zu diesem Zeitpunkt dauerte die ganze Eskalation vom Winkler schon über eine Stunde an. Was also machen? Richtig. Zu Montanablack in den Stream gehen und um Aufmerksamkeit betteln:

  • [19:45] [Twitch-Chat montanablack88] Nabend XD
  • [19:56] [Twitch-Chat montanablack88] so meine erste runde bin gespannt XD
  • [20:31] [Twitch-Chat montanablack88] also in der stadt überleb ich null XD
  • [20:32] [Twitch-Chat montanablack88] ich verkak immer wen ich in der stadt lande XD

Rainer redet hier von seinem neusten Spiel Fortnite. Es scheint tatsächlich auf seiner Mühle zu laufen.

Gegen 21:30 musste Rainer dann bei @LetsShootShow (wo übrigens auch auf Youtube mit ca. 24.000 Abonnenten ist) noch einmal nachtreten:

Rainer gab aber immer noch keine Ruh. Um 23:48 Uhr ging es weiter mit der Pflichtstunde auf Younow:

Dabei hatte Rainer Probleme mit seinen Überwachungskameras und verschwand mehrmals vom Sofa. Seinen gestrigen Ausraster auf Twitch tat er heute übrigens einfach mit den Worten “ich war einfach schlecht drauf” ab. Der Abo-Chat war auch wieder an, allerdings widmete sich Rainer den ersten 15 Minuten primär seinen Überwachungskameras, weil “die Kameras haben Vorrang”.

Auf den Twitter-User LetsShootShow ging Rainer auch weiter ein. Rainer veröffentlichte sogar im Younow-Chat den Twitteraccount:

Es folgte ein Monolog über eben diesen User. Er wäre ja nur “irgendein B00n” und wäre eh zu feige bei ihm jetzt als Gast in den Stream zu kommen. Zu diesem Zeitpunkt war es wohlgemerkt 23:59 Uhr an einem Werktag. ¯\_(ツ)_/¯

This entry was posted in #twittergrind and tagged , , , . Bookmark the permalink.