#youtubegrind – Nordische Mythologie Yggdrasil

tl;dr: Rainer haut einfach über 14 Minuten mehrere Tonspuren aneinander und unterlegt diese mit Bildern. Das Video rundet er mit den Worten “alles hat gestimmt” ab.

  • Am 20.03.2018 erscheint um 19:55 Uhr ein neues Video auf dem Hauptkanal. Es ist 14:45 Minuten lang.
  • “Für die Veteranen meine Kanals. Oder generell für die Veteranen des DrachenGames, oh ja, ich nenne es mittlerweile selbst so. “
  • “Für die Veteranen ist bereits bekannt, dass ich bereits Videos zu diesen Themen gemacht habe. Auch einmal direkt zu Yggdrasil. Ich gebe euch allerdings recht, dass meine damaligen Videos mega beschissen waren. Auch wenn sie mega gefeiert wurden irgendwie. Was ich bis heute nicht ganz nachvollziehen kann, da ich bessere Videos mache wenn ich das Ganze aufspreche, schneide und dann mit Videos und Bildern versehe, habe ich mir heute gedacht wir machen das so, dass ich das auf diese Art und Weise aufnehme.”

  • “Und ja, ich habe mir ein Skript zu recht geschrieben mit über 4 DIN-A4 Seiten auf meinem Blatt mit verschiedenen Themen.”
  • “Und dann hätten wir als erstes als Thema die Bedeutung von Yggdrasil als Baum.”
  • Rainer beginnt um Bäume zu erzählen.
    “In der ersten Umfrage habe ich mich ja erst einmal nur dumm anmachen lassen dürfen. Auf Twitter. Deswegen habe ich entschieden selbst zu entscheiden was ich mache.”
  • Als nächstes quatscht Rainer über die Tiere um den Baum herum.
  • […]
  • “Aber dazu wie gesagt ein eigenes Video, weil das Thema einfach zu gewaltig ist um es in einem Video einfach anzuschneiden. Auf Papier sieht das Video immer so lang aus. Anderseits sehe ich natürlich jetzt auch nicht wie lang das Video letzten Endes werden wird, da ich immer wieder neue Aufnahmen starte damit ich leichter schneiden kann.”
  • […]
  • Rainer betonnt immer und immer wieder welche Videos zu den einzelnen Unternehmen noch kommen werden und kündigt “ein eigenes Video” jeweils dazu an. “Hai, ist das ein langes Thema. Da werden wir noch ein ganzes Jahr beschäftigt sein.”
  • […]
  • “Ich würde sagen damit sind wir mit dem Video erst einmal durch. Ich weiß gar nicht wie lang das Video jetzt sein wird, da ich nicht all zulange gebraucht habe mit dem Aufnehmen, würde ich mal sagen, es dürfte recht schnell vorbei sein. Oder vorbei gewesen sein. Schneller auf jeden Fall als ich für das Skript gebraucht habe. Ich habe für das Skript auf jeden Fall, na ja, eine Stunde mindestens gesessen. Vielleicht länger. Na ja. Wir haben jetzt 02:14 Uhr, nein, 02:12 Uhr. Entschuldigung, es ist schon ein bisschen spät und ich glaube angefangen habe ich um zwölf Uhr. Vielleicht früher, bin mir nicht mehr ganz sicher. Ich glaube ich habe sogar um eins angefangen. Aber gut, ich musste auch viel recherchieren, Bilder raussuchen und so weiter.”
  • Sollte man noch “spezielle Themen haben”, würde sich Rainer “gerne weiter erkundigen”. “Beziehungsweise viele Sachen weiß ich auch so, weil ich mich mit dem Thema eben vor einigen Jahren schon einmal beschäftigt hab. Und das auch bis heute nicht aufgegeben habe.”
  • “Ich persönlich hoffe, das Video hat euch gefallen. Das ist mal ein bisschen was anderes. Mal wieder ein Laber-Video, aber vielleicht hoffentlich dieses Mal mit weniger Hate behaftet, da ich mich wirklich informiert habe und wirklich viel darüber nachgedachtet habe, wie und was ich sage. Tatsächlich habe ich größten Teils abgelesen. Ein bisschen was habe ich auch improvisiert. Aber alles hat gestimmt. Danke fürs Zuschauen und haut rein.”

Likes und Dislikes:

Aus den Kommentaren:

ReUpload:

Link zum Video auf Rainers Hauptkanal.

 

This entry was posted in #youtubegrind and tagged , , . Bookmark the permalink.