#youtubegrind – Drachenlord Stream auf Twitch und Younow am 16.03.2018

tl;dr: Rainer streamt weitere fünf Stunden. Dabei geht es vor allem um ein Thema: Ihn selbst. Weil kein Abonnent da ist, holt Rainer ein Fotoalbum von sich. Er wirk betrübt und schwelgt in Erinnerungen aufgrund seiner Kinderfotos. Auf diese Phase folgt wie üblich die manische Phase und Raine projiziert wieder bei Beleidigungen. Weiter wird er auch “in 100 Jahren” noch unbesiegt bleiben, der Hate ist ihm “scheißegal” und er bangt so laut, dass es selbst Besucher vor seinem Grundstück hören.

Längere Zusammenfassung Twitch-Stream:

  • Der Drachenlord streamt um 18:45 Uhr auf Twitch.
  • Die ersten Minuten versteht man Rainer nicht. Sein Mikro ist nämlich aus. “Ah, ich könnte kotzen.”
  • Qualitätsoffensive:

  • Chat: “Laut Verfügbarkeit ist bei dir Glasfaser längst verfügbar.” Rainer: “Ja die Verfügbarkeit mag sein. Aber es ist trotzdem so, dass ich immer noch keine neue Telefonbox habe, weil die benötige ich dummerweise. Und genau die ist das Problem.”
  • Rainer schafft Halo 4 nach gut 20 Minuten durch und möchte als nächstes Spiel Mario Odyssey “zocken”. Allerdings scheitert Rainer. “Ach. Das geht gar nicht. Das ist noch gar nicht richtig runtergeladen. Verdammt!”
  • Nun will Rainer Fee starten. Allerdings wird Fee nicht “registriert” und so wird es eben Fable III.
  • “Dann spielen wir eben Fable 3, was soll es, yolo. Hilft ja alles nichts.” Rainer hat sogar die “spezial Variante” davon.
  • “Fable 1 und 2 kommen noch als Let’s Play – keine Sorge.”
  • Chat: “Wie willst du den neuen PC bezahlen? Jetzt wo niemand deinen Spenden-Stream will?” Rainer: “Das ist mir ehrlich gesagt scheißegal. Es will nicht niemand einen, es wollen nur ein paar bestimmte Menschen nur keinen. Es haben nämlich genug Leute ja gesagt zum Spenden-Stream – von daher.”
  • Chat: “Du willst nur Geld.” Rainer genervt: “Boar Leute, ganz ehrlich. Es zwingt euch doch niemand etwas auf. Was ist genau das Problem? Ich bin ja nicht für eure Unfähigkeit verantwortlich. Tut mir doch den Gefallen und nervt mich nicht damit. Was ich mache ist doch meine Sachen und nicht eure. Mal im Ernst ey. Da führen sie sich immer wegen jedem Kindergarten auf. Keiner zwingt euch irgendwas zu tun. Ihr seid doch für eure Handlungen selbstverantwortlich. Hört auf immer anderen die Schuld dafür zu geben. Meine Güte. Ich komme mir manchmal echt vor wie ein besserer Kindergärtner – im Ernst.”
  • Laut Rainer ist der Spendenstream eine “Unterstützung von euch für mich, damit ich letzten Endes ein paar Videos und Streams machen kann”.
  • “So. Ich will ja letzten Endes … ganz ehrlich Leute, da werde ich jetzt nicht drüber diskutieren mit euch. Letzten Endes ist das mit einem besseren Rechner und besserer Internetleitung für euch, weil ich mache ja für euch bessere Videos und auch bessere Streams und alles.”
  • Chat: “Rainer ist wieder bockig.” Rainer: “Das hat mit bockig nicht viel zu tun. Wenn ihr anständige Fragen stellt, bekommt ihr anständige Antworten. Ganz einfaches System, einfacher geht es gar nicht.”
  • Chat: “Ich habe deine BotW Let’s Plays gesehen. Du kennst dich in Zelda gar nicht aus.” Rainer: “Ich habe in Zelda wahrscheinlich mehr Spielstunden als du alt bist. Aber ist nur eine Vermutung.”
  • Chat: “Was glaubst eigentlich ist der Grund warum du so gehatest wirst?” Rainer: “Das ist mir ehrlich gesagt scheißegal. Ich persönlich halte es einfach dafür, dass Menschen sich in Angelegenheiten einmischen oder in Situationen einmischen, in denen sie eigentlich nichts zu suchen haben. Letzten Endes ist es meine Sache, wie ich mich verhalte und wie ich meine Sachen mache. Aber das passt eben dummerweise der Mehrheit nicht.”
  • Chat: “Du sagst, dass du Sachen machst die der Mehrheit nicht gefallen. Hast du dann schon einmal dran gedacht etwas zu ändern?” Rainer: “Daran gedacht schon. Aber warum soll ich mich verändern? Kein Mensch zwingt die Leute die mir zuschauen zuzuschauen. Kein Mensch. Ich nicht und niemand anderes. Im Klartext sind alle die mir zuschauen selbst Schuld. Wir sind hier im Internet, im öffentlichen Leben. Da darf jeder machen was er möchte.”
  • “Und ich bin nun einmal nicht in der Situation, dass ihr mir zu sagen habt was ich zu tun und zu lassen habe. Ich bin letzten Endes deswegen selbstständig geworden, weil ich genau darauf keinen Bock hatte.”
  • Chat: “Selbstständig … arbeitslos!” Rainer: “Ja, ich bin selbstständig. Egal wie oft ihr das noch leugnen wollt.”
  • Rainer möchte den Stream beenden. “Ich habe nämlich noch ein bisschen was vor.”
  • Chat: “Er muss gegen den Bot kämpfen.” Rainer: “So ein Blödsinn.”
  • Morgen möchte Rainer erneut streamen. Er weiß aber noch nicht wann. “Komm drauf an wie ich so aufstehe.”

Die Statistik:

[20:19] [Twitch] Stream beendet nach 1h 34min Permabans: 2 Timeouts: 13 Chatnachrichten gesamt: 421 Chatnachrichten gelöscht: 30 (8%)

Längere Zusammenfassung Younow-Stream Part 2:

  • Der Drachenlord streamt erneut um 21:37 Uhr auf Younow.

  • Rainer mit sehr zitternder Stimme und roten Augen. Er merkt selber an: “Alter, habe ich roten Augen.”
  • Musikwünsche gibt es erst später. “Später schauen wir mal.”
  • “Das Geilste an mir ist ja, das es mir überhaupt nichts ausmacht. Mein Ruf ist mir scheißegal. Ich meine welcher Streamer spielt wirklich Schlager?”
  • “Da oben ist übrigens Merch von mir – wenn ihr Bock habt.”
  • Es läuft Schlager und Rainer holt sich ein Fotoalbum von sich aus einem Nebenzimmer. Er blättert darin rum und der Abo-Chat ist an. Er ist kein Abonnent da.
  • “Wisst ihr, allem in allem habe ich eigentlich ein ganz tolles Leben gehabt. Und habe es auch noch.”
  • “Was wohl das für ein Bild ist? Das ist oben in meinem alten Kinderzimmer, aber warum fotografiert man das?”

  • Rainer blättert weiter im Fotoalbum. “Also dieser Knirps? Wer ist das? Der Knirps hatte keine Probleme.”
  • Rainer entdeckt ein Foto und fährt sich daraufhin durch die Haare. Darauf schaut er kurz in die Kamera und sofort verlegen zur Seite.
  • “Wie sich das alles so entwickelt hat im Lauf der letzten 10 Jahre, letzten 20 Jahre. Oder letzten 25 Jahre. Manchmal frage ich mich ernsthaft, was ich den Leuten getan habe. Ja, ich bin mit Sicherheit kein umgänglicher Mensch teilweise. Aber letztlich habe ich nie jemanden etwas getan. […] Aber irgendwie habe ich die Beweggründe anderer Menschen nie verstanden. Vielleicht liegt es an mir, ich weiß es nicht. Vielleicht bin ich gar kein Mensch.”
  • Es war kurz ein Abonnent da. Der verschwand dann aber wieder. Rainer macht nach 28 Minuten erstmals den Abo-Chat aus.
  • Rainer singt inzwischen Schlager mit und macht sich einen neuen Kaffee:

  • Im Chat ist nur Spam. Rainer stellt also den Low-Level-Chat auf 10. Es bleiben ihm damit die Captures:

  • Rainer macht etwas an seinem Fenster. Man erkennt, dass sein T-Shirt viel zu kurz ist und mindestens ein Loch hat:

  • Früher waren Liedtexte gehaltvoller. “Irgendwie habe ich die Befürchtung, dass die Musik langsam aber sicher nach unten geht.”
  • “Viele Frage mich immer wie ich mit dem ganzen Hate klarkomme. Ich ignoriere das. Einfach deswegen, weil mir die Musik alles gibt was ich brauche.” Daraufhin furzt Rainer zweimal kurz hintereinander. Zufrieden grinst er: “Das war das Sofa.”
  • “Wer Interesse hat, da oben geht es zu meinem Merch-Shop.”
  • Nach 60 Minuten landet Rainer bei Matthias Reim. Er geht wieder voll mit.
  • Ein Abonnent namens “Rudi_Rotiert_im_Grab”: “Das war nicht Lunge, du Esel.” Rainer: “Ich rauche auf Lunge wenn es mir passt, du Schwanzklatschter. Merke dir mal, dass ich das Sagen habe und nicht du. Wenn du auf Lunge willst, mach das.”
  • Chat “Rudi_Rotiert_im_Grab”: “Du hast nichts.”
  • Rainer: “Ich weiß, dass es nicht Lunge war. Das war absichtlich gepafft, du Vollpfosten. Das ist absichtlich paffen, du Vollhorst.”
  • Rainer zieht sein T-Shirt hoch und hält es in die Kamera:

  • “Merk es dir!”
  • Rainer liest eine Nachricht vor: “Deine Fans haben 101 Moments während deines Broadcast erstellt. Schaue sie dir an, herzlich Glückwunsch. Dankeschön. Die checken nicht, dass es mich positiv beeinflusst und nicht negativ.”
  • Ein Abonnent fordert den Abo-Chat. Aktuell sieht es nämlich so im Chat aus:

  • “Warum soll ich den Abo-Chat anmachen? Klar. Man kann sich nicht unterhalten, aber ich genieße die Musik.”
  • Rainer klebt einen Zettel an seine Senseo. “Wird man nicht lesen können wahrscheinlich.”

  • Rainer nimmt den Zettel ab und schreibt ihn erneut. “Kann man wahrscheinlich jetzt nicht besser lesen. Egal. Hate keine Chance.”
  • Rainer fordert die Zuschauer auf mehr Captures zu spammen. “Los! Gebt mir Input. Ich will die 10.000 Captures heute noch schaffen.”
  • Chat: “Schön posen drache ^^.” Rainer: “Immer alter, immer. Schauen dir mal den Bizeps an. Voll der Bär man.”

  • “Mir kann sowieso keiner das Wasser reichen. Ich bin der geilste Streamer, der geilste Youtuber und der geilste Twitchter auf der ganzen Welt. Keiner kommt an mich heran. I am the best.”
  • “Und die Drachis können, nur wenn ihr Lust habt natürlich nur, den Like-Button prügeln wie drecksau. Capturen wie drecksau,  überall likes, teilen, abonnieren, smashen. Die Buttons haben es verdient. Das sind Buttons, die muss man smashen.”
  • “Zeigt mir eure Verachtung, indem ihr liked.”
  • Rainer fordert weiter die Zuschauer dazu auf ihn zu teilen und noch mehr Captures zu machen. “Übrigens. Wenn die Hater es nicht hinbekommen bis in zwei Stunden auf 10.000 zu sein, dann haben die Hater nichts drauf. Und ihr beweist es damit auch noch.
  • “Und wenn ihr es schafft mit 10.000, dann belohne ich euch auch noch.”
  • “Da oben ist mein Merch-Button. Es kommt demnächst aber auch noch neues Merch auch noch.”
  • “Der muss richtig kochen der Button. Ihr habt noch vier Minuten. Dann bekommt ihr euer besonderes Geschenk. Und keine Sorge, ich gehe nicht offline.”
  • Die zwei Stunden sind erreicht. “So Leute. Ihr bekommt jetzt euer Geschenkt. Jetzt ist der Abonnenten-Chat an.

  • Rainer hält diese Pose und schreit: “AUF EWIG UNBESIEGT! IHR WICHSER!
  • “Seht es endlich ein. Ihr werdet nie eine Chance haben. Das ist doch voll asozial so krank zu spammen. Kein Menschen kann im Chat schreiben, wenn ihr hirnlosen Wichser irgendwas spammt die ganze Zeit. Ohne Scheiß. Ihr werdet es nie begreifen. Niemals in Milliarden Jahren werdet ihr nicht begreifen, dass ihr keine Chance gegen mich habt. Und es nie hattet. Alter, ohne Kack. Was ein Kindergarten. Beweisen sie auch noch wie hirnlos sie sind.”
  • “Ich hoffe euch bluten die Finger. Das Geile ist, wahrscheinlich glauben die Leute ich bin mett. Nö! Ich feiere mich gerade.”
  • Likes sind “eine sinnvolle Investition. Die bringen immerhin etwas. Aber die Captures zu spammen? Alter! Das war ja wohl die dämlichste Aktion ever. Und ihr bringt immer wieder die gleiche Geschichte. Seit fünf Jahren hockt ihr auf eurem fetten, faulen Hartz-IV-Arsch. Glaubt die ganze Zeit ich bin Hartz-IVler, obwohl ich von der ganzen Scheiße hier Kohle kriege und für die ganze Scheiße hier Kohle kriege. Und bin garantiert kein Hartz-IVler, egal was ihr zu glauben scheint. Es ist Freitagabend und fast 12. Und ihr hockt auf eurem fetten, faulen Arsch zu Hause anstatt in die Disko zu gehen und ein Mädel klarzumachen und ein bisschen Leute kennenzulernen. Nein. Ihr hockt auf eurem fetten, faulen Arsch und müsst hier Kindergarten spielen.”
  • Rainer hätte diesen Stream auch am Montag machen können. Auch dann wären die “fetten, faulen Hartz-IVler” dort gewesen.
  • “In 100 Jahren werdet ihr mich nicht besiegen.”
  • Ich habe mir den Platz hier oben erarbeitet und verdient. Schon allein weil ich den ganzen Tag solche Typen ertragen muss, die die ganze Zeit meinen die Welt dreht sich nur um sie, weil keiner von denen das Hirn hat abzuschalten.”
  •  “Öhh, jetzt regt er sich auf, jetzt ist er mett. Ja Wahnsinn, dann bin ich mett. Und weiter? Was hast du davon? Außer deine fünf Minuten lache? Ich habe davon 100.000 Leute die mir hier zuschauen und 100.000 Leute die mir hier Likes und Barren dalassen, weil sie die Aktionen feiern. Und du? Du hast fünf Minuten Lache dafür. Wahnsinn.” Rainer klatscht daraufhin in die Hände.
  • Rainer haut wieder Verbesserungsvorschläge an Younow raus. “Es reicht doch wenn man zwei, drei Captures innerhalb einer Minute machen kann. Und wenn jemand das spammt für 10 Minuten gesperrt wird für das Capture. Ich versteht nicht, warum man das nicht machen kann. Auf jeder beknackten Webseite kann man das einstellen.”
  • “Selbst ich konnte das auf meiner ersten Webseite einstellen. Das ist die einfachste Einstellung auf jeder Webseite.”
  • “Und für die Partner wäre wahrscheinlich nicht, wenn sie eigene Moderatoren einbauen könnten. Aber das sind Sachen die ich schon seit Jahren anspreche auf Younow und kein Schwein interessiert es. Obwohl ich dem Support schon ungefähr fünfzigmal geschrieben habe.
  • “Ich rege mich nicht einmal über die Hater auf. Die Hater machen es, weil es geht. Ganz klar. Aber was mich abfuckt ist Younow. Warum macht ihr dagegen nichts. Das ist doch nicht schwer. Oder sollte es zumindest nicht sein. “
  • Rainer verweist wieder auf sein Merch. “Nächste Woche kommt da neues Zeug.”
  • Es ist kurz vor 24 Uhr. Zeit für einen kleinen Snack:

  • “Man erkennt es vermutlich nicht richtig. Das ist eine Mettende. Klein geschnitten in eine Pfanne und da reingehauen.”

  • Mit seinem zufriedenden Gesichtsausdruck erzählt Rainer einer Geschichte:

  • “Vor vier fünf Monaten war meine Freundin bei mir. Und wie das halt so ist, waren wir ein bisschen lauter. Wie dem auch sei. Es sind Hater vor der Tür gewesen. Also bin ich rausgegangen. Und im Klartext, einer von den Hatern, ich bin nicht darauf eingegangen damals, aber meinte hast du gerade deine Freundin gebangt oder läuft da ein Porno? Na ja. Das war meine Freundin. Aber vermutlich kommt jetzt das Satz:  Das sagt er jetzt nur um cool zu sein, weil er seine möchtegern Freundin bestätigen will. Okay. Ist meine Freundin weiterhin safe. Alles klar. Wollte ich nur einmal kurz sagen.”
  • Rainer macht den Abo-Chat mehrfach aus und an. Macht er ihn wieder aus, soll man sich doch bitte im Chat bei der entsprechenden Person für den Spam bedanken. “Lasst mal ein paar liebe Grüße da.”
  • Niemand im Chat reagiert daruf und  natürlich kommt immer wieder Spam und Captures.
  • “Ohne Scheiß. Ihr könnt es nicht lassen, oder? Hier. Sogar mit dreckigem Fingernagel.”

  • “Dann bleibt der Abo-Chat eben an. Euer Pech.”
  • Wieder kommt ein Verweis auf sein Merch.
  • Im Bezug auf Hater sieht sich Rainer als Stiefel und die Hater als Ameisen. “Der Stiefel kümmert sich nicht um die Ameisen.”
  • Chat: “Der Abo-Chat ist nicht gut für dein Ranking. Du bist nur noch 10 :(” Rainer: “Ich weiß. Was meint ihr warum ich den normalerweise aus lasse? Aber das Spammen ist einfach asozial. Aber mich interessiert der Rank an sich nicht. Es ist halt nur ein bisschen schädigend für morgen.”
  • Rainer macht den Abo-Chat dann doch wieder aus und auf Level 10.

  • “Tja. Die Mods haben scheinbar wieder Urlaub. Wochenende.”
  • Nach drei Stunde und 20 Minuten läutet Rainer das Ende ein. Es ist kurz vor 1 Uhr in der Nacht. “War heute ein echt langer Stream. Nicht unbedingt der Längste den ich je hatte, aber auf jeden Fall gehört er zu den Top 5. Eher zu den Top 4. Sagen wir eher zu den Top 7. Oder 8. Wie dem auch sei.”

Die Finanzen:

[01:00] [YN] Stream beendet nach 3h 22min Bars: 11333 (davon 6823 Freespin) Einnahmen: $45,33 ($13,46/h) User geblockt: 0

Zusammenfassung abc def:

This entry was posted in #youtubegrind and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.