#youtubegrind – @iBlali reagiert auf Kommentar bei Youtube

Der Youtuber HouseOfBlood setzte einen schriftlichen Kommentar unter das Video “Entschuldigung an Tanzverbot.. / Drachenlord wegen MIR verprügelt?!” von iBlali.

Mit ein paar Abonnenten mehr als Rainer, äußerte HouseOfBlood seine relativ positive Meinung über Rainer und kritisiert dabei iBlali. Aber lest selbst:

Hey iBlali, ich wollt mich zu dem Thema mal zu Wort melden.

Vorab muss ich sagen, dass ich in letzter Zeit immer häufiger deine Videos schaue, weil ich deinen Humor zunehmend feier. Gerade die vielen kleinen Einspieler mit deinem Squad mag ich sehr! Weiter so!

Allerdings finde ich auf deinem Kanal die ganze Thematik rund um den Drachenlord nicht gut.
Klar; du distanzierst dich von vielen Dingen und zeigst ganz offen, dass alles nur ein Scherz sei, allerdings befeuerst du das “Drachengame”.

Das Drachengame beschreibt den bisherigen Verlauf der Onlinepräsenz eines YouTubers, der ursprünglich ein kleiner, trotteliger Metalfan mit Übergewicht war.

Kurze Zusammenfassung davon:
Mutter abgehauen, Vater Gestorben. Drache sucht ein Ventil namens Youtube, wo er wieder Spaß haben kann. Durch seine Behinderung ist er manchmal etwas unhöflicher, wodurch sich Hater bilden und anfangen, sich einen Spaß daraus machen, ihn aufs härteste zu mobben/haten.
Auf einmal fangen diese an, das Grab seines Vaters zu schänden (z.B. als Profilbild zu verwenden), sowie die Schwester mit verzerrter Stimme anzurufen und zu bedrohen. Er macht sich sorgen um seine Schwester und leaked dummerweise in Rage (ist nicht der hellste) seine Adresse, weshalb er jetzt im RL regelmäßig besucht und gemobbt wird.
Später berichtet er immer wieder, dass er sich verliebt hat und macht der “Erdbeerchen” einen Heiratsantrag live auf Younow (hat bestimmt der ein oder andere letztes Jahr mitbekommen). Sie entpuppt sich als “undercover Haterin” und antwortet auf seinen Antrag mit den übelsten Beleidigungen, während seine größten Hater mit ins Bild springen und sich gemeinsam mit ihr über seinen Antrag lustig machen, während er anschließend in Tränen ausbricht.
Dann kam “ShadyChrizzy”, ein Mädchen, das ihm helfen wollte. Wenig später stellte sich jedoch heraus, dass sie ihn nur für Klicks und Abos ausgenutzt hat.
Letztendlich muss Drachenlord wegen dem Tod seines Vaters eine Stromrechnung und Schulden begleichen, die er nicht bezahlen kann. Vermutlich wird bald sein Haus und Grundstück zeitnah weggepfändet und er kommt in eine Sozialwohnung.

Ich habe das mal zusammengefasst, weil ich glaube, dass du vieles nicht weißt. Denn nun kommst du mit deinem riesigen Kanal und bringst Aufmerksamkeit auf das Universum eines Menschen, der nicht nur schwere Schicksalsschläge in seinem Leben verbucht hat, nein, er hat auch noch ADS, Legasthenie und ist leider Gottes nicht das hellste Licht am Himmel.
Ich will dir auf keinen Fall böse Absichten unterstellen. Ich will dich lieber dazu anregen, weiter zu denken, als nur über den Unterhaltungsfaktor eines Videos.

Zum einen ist es meiner Auffassung nach nicht lustig, wenn man sich über jemanden amüsiert, der zusammengeschlagen wurde, bzw. ein Meme entstehen lässt und fördert, was einen am Boden liegenden Menschen lächerlich macht.
Zum anderen, bringen sich Menschen wegen Mobbing und Cypermobbing um. Das ist kein Spaß mehr. Auch wenn es nicht deine Absicht ist, förderst du indirekt solche Umstände. Denn nicht all deine Zuschauer gehorchen dir aufs Wort oder verstehen, was es mit dem Drachenlord überhaupt auf sich hat. Viele jüngere werden sogar glauben, dass er tatsächlich einfach nur ein dummer Idiot ist, der dich provoziert und angreift. Und was werden die machen, ohne sich weiter zu informieren, wenn du sie auch noch auf seinen Kanal schickst?

LG Hob

(Screenshot von Youtube)

Und die Antwort von iBlali:

Erstmal: Danke für den sachlichen Kommentar! Ich verfolge das Drachengame seit ca. 7 Monaten und kenne die wichtigsten Einzelheiten. Es ist ein Phänomen, das ich so zuvor noch nicht gesehen hatte und bin Oktober 2016 unfreiwillig “Teil des Games” geworden, nachdem ich meine Meinung dazu auf YouNow äußerte und Drache daraufhin mehrmals gegen mich schoss. Sicherlich gibt es vieles, wo Rainer mir Leid tut & die in meinen Augen definitiv zu weit gehen, aber vieles hat er sich tatsächlich selbst zuzuschreiben. Neben den Dingen, die du aufgezählt hast, gibt es mindestens genau so viele Stories, die gegen ihn sprechen (Emotionale Erpressung, Arrogante Grundhaltung im TS, wo Zuschauer größtenteils Freundlich mit ihm Umgehen, die permanente Reichweiten-Angeberei etc. etc. etc.) Drache erwähnt mich auch in gefühlt jedem Video, weil er weiß, dass er durch den Erhalt des Games profitiert. Ich persönlich habe für mich eine Schwelle gefunden, die ich mit mir selbst vereinbaren kann und könnte rein theoretisch ein wütendes Realtalk-Video drehen, in dem ich Rainer vorwerfe, Rufmord + Üble Nachrede zu begehen (für die “Danke dafür, iBlali”-Aktion), stattdessen gehe ich das Ganze sarkastisch, satirisch & augenzwinkernd an, da ich nachwievor die Hoffnung habe, dass er irgendwann sich selbst reflektiert. Werde mich in Zukunft vom Drachengame fernhalten, hoffe jedoch, dass ihn das Ganze zum Nachdenken angeregt hat.

(Screenshot von Youtube)

/Update um 13:31 am 06.03.2017. Irgendwelche Gestalten kommen auf völlig hanebüchene Ideen:

Jetzt wird immerhin klar woher Rainer sein Geld für  einen neuen Grabber bei sich bekommt.

This entry was posted in #youtubegrind and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.