#youtubegrind – Drachenlord Stream auf Younow am 16.02.2018

tl;dr: Die letzten fünf Jahren hat Rainer psychologische Kriegsführung angewendet. Und deswegen hat er “gewonnen”.

Längere Zusammenfassung:

  • Der Drachenlord streamt um 20:03 Uhr auf Younow.
  • Die ersten Minuten schweigt Rainer wieder und Musik läuft nebenbei. Er husstet und hat sich dick eingepackt.
  • “Es viel passiert gestern und heute. Deswegen habe ich in den letzten beiden Tagen auch keine Videos auf dem Radel gemacht. Ursprünglich war geplant jeden zweiten Tag. Jetzt ist das Problem, dass ich krank bin. Habe jetzt schon eine halbe Tüte Ricola gefuttert. Ah ja … keine Ahnung. Halsschmerzen.”
  • “Zu tun hatte ich ja heute was. Ich habe ja den ganzen Tag ‘Drachenzähmen leicht gemacht’ angeschaut. Da kam jetzt heute die neue Staffel raus, die kann man sich auf Netflix komplett direkt angucken.”
  • “Heute Nacht bin ich auf geblieben. Ich habe heute Nacht ja Ding gemacht. Wartet mal. Ich muss die Musik mal ein wenig leiser machen, dann brauch ich nicht so zu schreien. Heute Nacht habe ich Fe aufgenommen. Sau cooles Spiel. Fünf Parts am Stück.”
  • “Ansonsten geht es mir im Moment nicht besonders gut.”
  • “Ich weiß ihr nehmt mir das vermutlich trotzdem übel wenn ich das jetzt sage aber ich heute keine Wünsche, sorry. Absolut nicht. Ich habe eine Playlist an und die lasse ich laufen. Vielleicht mache ich nachher mal eine andere Playlist an. Das kostet mich aber nur zwei, drei Klicks und dann passt das.”
  • Chat: “Warum machst du so wenig Videos.” Rainer: “Weil ich so wenig Ideen habe.”
  • Chat: “Wäre eigentlich Dragonmonday ne Option als Format?” Rainer: “Ja und was soll ich dann deiner Meinung nach im DragonMonday erzählen?”
  • Chat: “Was ist mit dem Video das du neu machen wolltest?” Rainer: “Im Moment mache ich gar nichts.”
  • Abonnent im Chat: “Musikwünsche?” Rainer: “Sorry, dafür bin ich heute echt nicht in Stimmung.”
  • Chat: “Hast du Spotify?” Rainer: “Nicht das ich wüsste. Was ist das überhaupt?”
  • Chat: “Musikwünsche sind auch zu anstregend.” Rainer: “Das hat mit anstrengend nichts zu tun.”
  • Chat: “Womit erstellst du deine Playlist?” Rainer: “Das kommt drauf an. Das da ist jetzt keine von mir. Das da ist eine von Youtube einfach nur. Ich höre so viel Musik auf Youtube, dass mir immer Musik-Playlisten vorgeschlagen werden.”
  • “Ich erstelle auch auf Youtube selber eigene Playlisten die ich euch dann meistens zur Verfügung stelle die ihr euch anschauen könnt. Da habe ich zum Beispiel momentan, die kann ich mal kurz anmachen, weil das kostet bloß zwei Klicks. Okay, wartet. Okay, kostet dann doch ein paar mehr Klicks.”
  • “Die Aussage ich habe mich daran gehalten was ich im Video gesagt habe, ist völlig falsch. Ich habe im Video nämlich gesagt, dass ich mal schaue ob überhaupt weiterhin etwas kommt oder nicht. Und mal gucken wie oft etwas kommt. Ich habe nicht gesagt, dass ich jeden Tag etwas mache. Das wäre ja noch schöner.”
  • Chat: “Wann streamst du mal länger als eine Stunde?” Rainer: “Ich streame oft genug länger als eine Stunde.”
  • Chat: “Bis wann bist du heute hier ?” Rainer: “Geplant ist eigentlich eine Stunde.”
  • Chat: “Finde es schade, dass du Doom nicht zu Ende spielst.” Rainer: “Ja, vielleicht spiele ich es irgendwann zu Ende. Im Moment halt nicht. Im Moment ist es mir einfach zu langweilig. Das ist auf Dauer einfach immer das Gleiche. Rumrennen und ballern, rumrennen und ballern, ich meine, hallo? Deswegen mag ich eigentlich keine Shooter.”
  • Chat: “Wie ist dann das neue FE so?” Rainer: “Fe wird übrigens nur mit großem F und kleinem E geschrieben. Nur so am Rande.”
  • Chat: “Kannst deinen Zehen berühren?” Rainer: “Logo.”
  • Chat: “ du bist in letzter Zeit oft krank oder?” Rainer: “Das liegt am Winter, ich bin im Winter immer krank.”
  • Chat: “Wie schaffst du das eigentlich zu streamen Videos, Gaming und dann noch zu arbeiten?” Rainer: “Ich schaffe es halt irgendwie.”
  • Heißt selbst reflektieren, dass man über sich selber die Wahrheit sagt? Mache ich doch sonst auch.
  • Chat: “Stirbst du endlich?” Rainer: “Lola, ich sterbe es lange nach dir. Weißt du auch warum? Weil ich wegen so einem Kindergarten wie euch mit Sicherheit nicht sterben werde.”
  • Rainer macht mitten im Stream die Augen zu:

  • Chat: “Vielleicht wenn alle Haider zusammen die Daumen drüggne?” Rainer: “Selbst aller böser Zorn und Zauber der Haider könnten mich nicht kalt machen . Glaubt mir, sie haben es versucht.
  • “Der Tag an dem ich aufgebe, ist der Tag an dem die Welt untergeht – glaubt mir.”
  • Chat: “ Woher hast du diesen Kampfgeist?” Rainer: “Wenn du dein ganzes Leben lang fertig gemacht wirst und dein ganzes Leben lang andere Menschen dir sagen wie wertlos du bist, musst du Kampfgeist entwickeln um zu überleben. Ganz einfach. Wenn ich keinen Kampfgeist hätte, wäre ich schon vor langer, langer Zeit drauf gegangen.”
  • “Ich bin nicht kurz vorm Heulen, ich bin gelangweilt von eurem Kindergarten der seit fünf Jahren anhält.”
  • Chat: “Überlege mal warum du beleidigt wirst. Wärst du sympatischer und weniger eingebildet, wäre vieles anders.” Rainer: “Ach ja, Kira? Und das sagt mir eine Frau die seit drei Wochen versucht mich auf sich aufmerksam zu machen und versucht das nächste Erdbeerchen zu werden. Das Problem ist nicht das ich arrogant bin. Das Problem ist das ihr durchschaubar werdet. Ihr macht seit fünf Jahren den gleichen Käse und irgendwann bin ich auch mal jemand der euren Kindergarten durchschaut. Das einzige Problem an uns ist, ich entwickle mich weiter. Ihr euch nicht. Und das ist das Problem daran. Aber ihr solltet es vielleicht mal akzeptieren. Euer Kindergarten hat keine Chance mehr. Nicht das ihr je eine Chance hattet.”
  • Chat: “#unbesiegt” Rainer: “Mit unbesiegt hat das nicht viel zu tun. Man kann mich nicht besiegen, wenn ich gar nicht kämpfe. Und ich habe es gar nicht nötig zu kämpfen. Wenn ihr seid fünf Jahren den gleichen Kindergarten abzieht, habe ich es nicht nötig zu kämpfen. Ich brauche einfach nicht darauf eingehen. Punkt.”
  • “Wahrscheinlich sehe die Leute die Erklärung die ich gerade abgegeben habe wieder als eine ‘uh, er ist darauf eingegangen’. Dabei habe ich euch lediglich eine Erklärung abgegeben aber … ja, Intelligenz ist ja nicht gerade groß geschrieben. Egal.”
  • “Ich glaube an keine Lügen an die ich nicht glauben muss. Ich glaube an die Wahrheiten. Das Witzige daran ist nur, dass ihr nicht unterscheiden könnt was die Wahrheit ist und was eine Lüge ist. Und das ist der Punkt der an mich geht. Und schon immer gegangen ist. Anfangs habe ich euch mit Lügen gefüttert, später mit Wahrheiten die sich dann als Lüge herausgestellt haben. Und dann habe ich euch mit Wahrheiten gefüttert, die ihr für Lügen haltet. So etwas nennt man psychologische Kriegsführung. Und jetzt lachen wahrscheinlich wieder ein Paar – aber trotzdem habe ich recht und ihr wisst, dass ich recht habe. Also akzeptiert einfach euer Schicksal – das ich gewonnen habe und ihr verloren habt. Aber das könnt ihr vermutlich nicht.”
  • “Wer etwas erreichen will, muss sich mit Hass und Abneigung anderer zufrieden geben, bevor er zum fröhlichen und freundlichen kommt.”
  • Chat: “Siehst du: ‘Intelligenz wird nicht grade groß geschrieben’ und das von einem Sonderschüler.” Rainer: “Genau. Von einem Sonderschüler der einen Haufen Leute die studieren vorführt. Und das seit fünf Jahren. Von so jemanden kommt das. Das glaube ich, kann ich mir auch erlauben. Wenn du mich dann für arrogant hälst weil ich ein paar Gymnasiaten, Realschüler oder auch Studenten vorführe, solltet ihr diejeniggen sein die sich Gedanken machen über ihr Leben – und nicht ich. Letzten Endes bin ich wahrscheinlich schlauer als jeder Sonderschüler es sein könnte und noch dazu mache ich bessere Sachen als die meisten von euch. Ihr checkt es einfach nicht. Ihr redet und redet und kapiert immer noch nicht, dass ihr euch nur selber in die Scheiße reitet. Aber das ist ja egal.”
  • Chat: “Affen lernen wenigsten aus ihren Fehlern du Rainer aber nicht.” Rainer: “Ach, ich lerne nicht aus meinen Fehlern? Ihr macht doch die ganze Zeit die Fehler. Ihr bringt Kira und andere Weiber hierher und versucht schon wieder Erdbeerchen abzuziehen. Und das bringt ihr seit fünf Jahren. Und ihr lernt nichts dazu, nicht ich. Ich bin nicht mehr drauf eingegangen und ich gehe auch nicht drauf ein. Ich bin in festen Händen und Punkt.”
  • Noch vor den vollen 60 Minuten ist der Stream vorbei:

Die Finanzen:

[21:02] [YN] Stream beendet nach 1h 1min Bars: 12563 (davon 4306 Freespin) Einnahmen: $50,25 ($49,43/h) User geblockt: 1

Zusammenfassung abc def:

Posted in #youtubegrind | Tagged , , , , | Comments Off on #youtubegrind – Drachenlord Stream auf Younow am 16.02.2018

#twittergrind – Best Of Twitter zum Drachenlord am 16.02.2018

Das Best Of Twitter zum Drachenlord am 16.02.2018.

Posted in #twittergrind | Tagged , , , , , , , | Comments Off on #twittergrind – Best Of Twitter zum Drachenlord am 16.02.2018

#youtubegrind – Drachenlord – Fett und faul, keine Freundin, arbeitslos

Posted in #youtubegrind | Tagged , , | Comments Off on #youtubegrind – Drachenlord – Fett und faul, keine Freundin, arbeitslos

#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 15.02.2018

Moorhuhn, Loide!

Heute kein Stream und auch sonst auch kein Lebenszeichen auf Twitter. Instagram gibt es ja nicht mehr. Das angekündigte Video dazu kommt bestimmt noch.

Dafür erschien heute Zelda Part 26, 27, Doom Part 14 und Moorhuhn Part 1. In Doom Part 14 erwähnt Rainer, dass morgen der letzte Part von Doom kommen wird. Damit beendet er also Doom und startete quasi heute mit Moorhuhn ein neues Projekt. Im Klartext tauschte er also das Spiel Doom aus dem Jahr 2016 (welches zahlreiche Preise gewonnen hat) gegen ein Mooruhn – welches 1999 populär war. Kein Scherz:

Und wie nutzte Rainer seine freie Zeit  heute so ohne Pflichtstunde auf Younow? Er meldete wieder Videos abc def:

Das allein wäre schon traurig genug. Aber seine Rechtfertigung dazu setzt dem Ganzen noch einmal die Krone auf:

Zum Abschluss noch ein kleiner Ausblick, es gibt nämlich neue Aufnahme vom Winkler-Teamspeak:

Posted in #youtubegrind | Tagged , , , | Comments Off on #twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 15.02.2018

#youtubegrind – Moorhuhn Crazy Chicken Part 1

Zusammenfassung vom LP Moorhuhn Crazy Chicken Part 1

tl;dr: Insgesamt sechs Minuten versucht sich Rainer am Spiel. Von diesen sechs Minuten ist er knappt zwei Minuten in Menüs. Vor der Aufnahme hatte er das Spiel noch nie gestartet. Das Let’s Play endet abrupt und ohne Kommentar.

  • Part 1 von Moorhuhn Crazy Chicken dauert sechs Minuten und fünf Sekunden.
  • “Und es geht direkt los. Huch, meine Maus.”
  • “Ah, wartet mal.”
  • Rainer zielt wahllos in die Landschaft und trifft trotzdem ein Moorhuhn:

  • Rainer wundert sich kurz selber. “Okay.”
  • “Okay. Ich bin gerade etwas verwirrt.”
  • Rainer schafft die erste Runde mit einem neuen Highscore. Er trägt als Namen Rainer ein.
  • “Man muss immer aufpassen … ehh, die ehhh … die ehh Hühner sind … die Moorhühner die sind prinzipiell ehhh …. ” Rainer beendet den Satz nicht. Er scheint mit dem Spiel kurzzeitig überfordert.
  • Auch die Runde ist geschafft. “So. Neuer Highscore.”
  • Nun ist Rainer im Menü und liest sich Tipps zum Spiel durch:

  • “Irgendwie kackt meine Maus gerade ab. Alter, was ist denn mit meiner Maus los?”
  • In der dritten Runde entdeckt Rainer, wie man sich zur Seite im Spiel bewegt.
  • Das Let’s Play endet dann einfach ohne Kommentar. Ein neuer Tiefpunkt.

Likes und Dislikes:

Link zu Part 1 auf Youtube.

Posted in #youtubegrind | Tagged , , , , , | Comments Off on #youtubegrind – Moorhuhn Crazy Chicken Part 1