#twittergrind – Tägliches Update zum Drachenlord am 06.12.2018

Erst um 16:34 Uhr startet für den Winkler der Tag und er absolviert exakt seine Pflichtstunde mit 61 Minuten. Dabei ist er auch nach Jahren mit der Bedienung von Younow überfordert und bannt “aus Versehen” einen treuen Abonnenten. Und eigentlich hatte Rainer auch “überhaupt keine Lust mehr zu streamen, merkt man vielleicht auch” und stellt dann noch eine Sache ein für alle Mal fest:

  • Rainer: “Mein Kanal heißt Drachenl … DracheN Offiziell, wie immer.”

Zusammenfassung vom Drachenlord Stream (1/2) vom 06.12.2018 von Daffy:

Es folgen zwei neue Videos auf Rainers Hauptkanal. Davon ist das Video “39 Musiker In 231 Sekunden” das schon seit Wochen angekündigte “Großprojekt” vom Winkler. Dafür hatte er ja sich extra Requisiten erbettelt und ständig betont wie viele Arbeit in dem Video stecken wird. Das Ergebnis sind ca. vier Minuten liebloser Content (sogar die Namen der einzelner Musiker sind falsch geschrieben) und weitere vier Minuten sinnfreie Rechtfertigungen. Rainer porträtiert dabei ohne Zusammenhang verschiedene Musiker und versucht am Ende zu erklären warum sein Video so schlecht geworden ist. Zum Beispiel die Aufnahme zu Eminem:

Diese hätte Winkler nicht nachts und bei Regen machen können, weil es ihm “zu gefährlich” war und es wären “eh nur ein paar Sekunden” gewesen. “Das ist einfach ziemlich heftig.” Und sich für Rob Zombie extra zu schminken war auch nicht mehr drin, denn darauf hatte Rainer “keinen Bock mehr”. Des Weiteren wollte Rainer eigentlich “eine Kippe im Mund haben” für eine Aufnahme. Diese hätte er dann aber “momentan leider nicht hier”. Warum er sich die Szene dann in den vergangenen 70 Tagen (!) nicht nachgeholt hat, wird natürlich verschwiegen bzw. Rainers Hirn kriegt da keine Zusammenhang hin. Insgesamt sei das Video “sehr, sehr anstrengend gewesen”, “wirklich anstrengend gewesen, das alles auf einen Schlag hinzukriegen” und “ziemlich schwierig halt. Schwierig”. Weiter scheint zwar für allerlei sinnlosen Müll erbetteltes Geld da zu sein, aber für den eigenen Haushalt genau kein Cent:

ReUpload von “39 Musiker In 231 Sekunden”:

Video Nr. 2 ist das nunmehr dritte Musikvideo vom Winkler. Unter “DrachenLord Song ULU (Offizielles Musikvideo)” präsentiert Rainer seinen neusten Song und beschreibt die Musikrichtung später auf Younow als “techno elektro”. Es ist sicher zu sagen, dass den kompletten Text, den Beat, Autotune und die Abmischung jemand für Rainer gemacht hat.  Im Klartext hat Rainer also für den gesamten Song nichts gemacht! Auszüge (kompletter Text hier) aus dem Text, welchen jemand für Rainer geschrieben hat:

  • 80.000 Abos sind viel mehr als jeder Hater schafft.
  • Qualität war mir schon immer wichtiger als Klicks.
  • Andere war’n mir schon immer wichtiger als ich.

Dieser soll augenscheinlich eine selbstironische Seite vom Winkler zeigen, welche es so aber nicht gibt, denn Rainers ausgeprägter Narzismus würde das nie zulassen.

ReUpload von “DrachenLord Song ULU (Offizielles Musikvideo)”:

Um 20:18 Uhr geht der Winkler dann erneut für 23 Minuten online. Wie immer möchte er sich nach solchen Veröffentlichungen Lob für im Stream abholen. Dabei erklärt er, dass sein Musikvideo absichtlich “absolut scheiße” und ironisch wäre, denn damit hätte er dann die Hater getrollt. Auch mit dem für ihn produzierten Song möchte Rainer natürlich Kohlen verdienen und so hatte er kurz nach Mitternacht bereits den Link dazu via Discord veröffentlicht.

Zusammenfassung vom Drachenlord Stream (2/2) vom 06.12.2018 von Daffy:

folgt

Nach seinem zweiten Stream ging Rainer bei einem anderen Younower als Gast online und hatte eine Frage:

  • Rainer im Chat: “Sorry alex aber darf ich kurz werbung für meinen neuen song machen ? XD
  • Rainer im Chat: [Link zum Video auf Youtube.]
  • Rainer im Chat: “XD”
  • Rainer im Chat: “ab morgen im stor”
  • Rainer im Chat: “gtibt nur das video auf youtube im moment XD”
  • Rainer im Chat: “is erst der 3te”
  • Rainer im Chat: “danke”
  • Rainer im Chat: “is ein neben projekt”

Zur Erinnerung. Im Stream heute fand folgender Dialog statt:

  • Chat: “Gehe jetzt auch gleich streamen. Viel Spaß noch.”
  • Rainer: “Wenn du Schleichwerbung machst, fliegst du raus.

¯\_(ツ)_/¯

Brojekt wurde in Kategorie #twittergrind gerendert und in , , , getaggt. permalink.